Überarbeiteter Peugeot 3008 startet

Frischer Look

Überarbeiteter Peugeot 3008 startet

Franzosen haben auch die Hybrid 4-Version des Crossovers aufgefrischt.

Peugeot stellte im Rahmen der IAA in Frankfurt u.a. die facegelifteten Versionen des 3008 und 5008 vor . Ersterer kann in Österreich ab sofort bestellt werden.  Los geht es ab ab 21.900 Euro. Der 4,37 Meter lange Crossover ist für die Löwenmarke von großer Bedeutung. Seit seiner Markteinführung 2009 hat er sich weltweit mehr als 500.000 Mal verkauft  und liegt damit 50 Prozent über den ursprünglich geplanten Absatzerwartungen.

© Peugeot
Überarbeiteter Peugeot 3008 startet

Frischer Look
Mit dem Facelift wurde der 3008 an das aktuelle Marken-Design angepasst. Die neuen Scheinwerfer, die in der höchsten Ausstattung mit automatischer Leuchtweitenregulierung und Kurvenlicht aufwarten, und die flachen LED-Tagfahrleuchten sorgen für einen frischeren Look. Der neue Kühlergrill, die Zierelemente der Nebelscheinwerfer und die neuen LED-Rücklichter, die an Löwenkrallen erinnern sollen, runden die optische Verjüngungskur ab. Zu den weiteren Highlights zählen u.a. diverse Assistenzsysteme. Neben dem Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer ermittelt der Abstandswarner via Radar laufend den Abstand zum Vordermann und warnt den Fahrer per optischem Warnsignal, wenn ein vordefinierter Wert unterschritten wird. Der Parklücken-Assistent informiert, ob eine Parklücke groß genug ist. Das Head-up-Display ist nach wie vor gegen Aufpreis zu haben. Für einen besseren Überblick sind hier aber nun die einzelnen Informationen farblich unterlegt. Die Easy-Flat-Rückbank lässt sich wie bisher mit nur wenigen Handgriffen umlegen. Der Kofferraum mit dreistufig höhenverstellbarem Boden fasst statt 656 dann 1.604 Liter (432/1.241 Liter lt. VDA I).

© Peugeot
Überarbeiteter Peugeot 3008 startet

Antriebe
Für den Vortrieb sorgen moderne Benziner und Diesel oder der bekannte Hybridantrieb HYbrid4 , der im Normzyklus trotz seiner 200 PS (163 PS-Diesel plus 37 PS starker E-Motor) lediglich 3,4 Liter Diesel je 100 Kilometer (88 g CO2/km) verbraucht. Die „normalen“ Verbrenner decken ein Leistungsspektrum von 114 PS bis 163 PS ab. Hierbei ist der 1.6 Liter e-HDi FAP der Spritsparkönig, der mit dem elektrisch gesteuerten Sechsgang-Schaltgetriebe ASG6 nur 4,2 Liter je 100 Kilometer verbrauchen soll.

Noch mehr Infos über Peugeot finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom Facelift des 3008 und 5008

Diashow: Fotos: Peugeot 3008 und 5008 Facelift

Fotos: Peugeot 3008 und 5008 Facelift

×