Auto

Pimp my Blaulicht

Teilen

Im Land der Tempolimit-befreiten Autobahnen ticken die Uhren bei Tuning etwas anders: Dort versteht die Polizei unter einem sicheren getunten Fahrzeug einen Einsatzwagen, der in 30 Sek. auf 300 spurtet. Zu sehen ist das Polizistengeschoss auf der Motor Show in Essen.

So mancher Tuningfan rüstet sein Auto mit Teilen aus, die zwar billig, aber nicht immer legal sind. Doch nicht nur rechtliche Probleme drohen - Man gefährdet auch sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer. Diesem Sicherheitsrisiko begegnet die Aktion für Sicherheit bei Tuningfahrzeugen "Tune it! Safe!", die auf der Motor Show in Essen mit einem "gepimpten" Polizeiflitzer für Aufsehen sorgt.

© oe24
Mercedes Brabus Polizei 1

Getuntes Polizeifahrzeug
Als Symbol der Aktion dient ein getuntes Polizeifahrzeug. Es handelt sich um einen Mercedes CLS im Brabus-Rocket-Design. Der Rocket ist mit über 360 km/h die schnellste Limousine der Welt. Angetrieben wird das Fahrzeug von einem 730 PS starken V12-Biturbo-Motor, der den Boliden in nur 4,0 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 sprinten lässt, die 200-km/h-Grenze wird nach 10,5 Sekunden erreicht und 300 km/h nach 29,5 Sekunden. Der Preis liegt bei 348.000 Euro. Verbrecher rund um Essen sollten sich also schleunigst einen Ferrari oder Lamborghini als Fluchtwagen besorgen...

Sicher Tunen
Die Initiative „Tune It! Safe!“ gibt eine vierteljährliche Zeitschrift heraus und betreibt die Internetseite www.tune-it-safe.de .