Porno im Tesla stürmt Pornhub-Charts

Sex während "Autopilot"-Fahrt

Porno im Tesla stürmt Pornhub-Charts

Auch Tesla-Chef Elon Musk findet an dem anstößigen Clip offenbar Gefallen. 

In Österreich ist seit Kurzem ein  neues Einstiegsmodell des Model 3  erhältlich, für das Tesla 47.500 Euro verlangt. Das umfangreiche „Autopilot“-Paket ist da aber noch nicht mit dabei. Dieses schlägt mit weiteren 6.800 Euro zu Buche. Wie sich nun zeigt, können die darin enthaltenen Assistenzsysteme aber nicht nur dazu verwendet werden, um den Fahrer zu entlasten, Unfälle zu vermeiden und für mehr Komfort zu sorgen, sie bieten noch ganz andere Möglichkeiten.

>>>Nachlesen:  Günstiges Tesla Model 3 ab sofort in Österreich

Porno während Autopilot-Fahrt ist Chartstürmer

In den USA hat eine Pornodarstellerin den „Autopiloten“ eines  Model X  nun dazu genutzt, um während der Fahrt auf dem Fahrersitz einen Porno zu drehen. Und für Taylor Jackson und ihrem Kollegen scheint sich die Aktion bezahlt zu machen. Denn auf der weltweit meistgenutzten Porno-Plattform,  Pornhub , hat das während der fahrerlosen Fahrt aufgenommene Sexvideo die Charts regelrecht gestürmt. Derzeit ist dort kein anderer Clip derart beliebt. Bei den Pornhub-Suchbegriffen ist „Tesla“ derzeit ebenfalls auf Platz 1, wie die 19-jährige Darstellerin mit einem Tweet (@TaylorJacksonxx) beweist:

© Tesla Taylor / @TaylorJacksonxx
Porno im Tesla stürmt Pornhub-Charts

Elon Musk meldete sich zu Wort

Erlaubt ist das Ganze freilich nicht. Denn das System ist lediglich eine Unterstützung. Der Fahrer muss dabei stets den Blick auf der Straße haben und jederzeit in das Verkehrsgeschehen eingreifen können. Auch Tesla-Chef Elon Musk hat sich bereits zu Wort gemeldet. Er schrieb auf Twitter mit einem Augenzwinkern, dass es für den „Autopiloten“ mehr Anwendungsbereiche gäbe, als Tesla bisher angenommen hätte. Taylor Jackson hat ihren Account-Namen bei Twitter mittlerweile sogar in „Tesla Taylor“ geändert.

>>>Nachlesen:  Pornhub-Porno nimmt "GoT" aufs Korn

>>>Nachlesen:  Teslas Elektro-SUV Model X im großen Test

Diashow: Tesla Model X 100D im Test

Tesla Model X 100D im Test

×