Auto-Horoskop

Schütze (23. November bis 21. Dezember)

In diesem Jahr wollen Schützen allen zeigen, was sie können.

Schützen fackeln nicht gerne lange herum. Jugendliches Draufgängertum könnte sie aber bereits zum Jahresanfang in einen Straßengraben befördern. Passieren dürfte dank Jupiter zwar nichts, um der Mitfahrer und des Autos willen sollten Schützen dennoch übertriebene Risikolust zügeln. Im März gleiten sie souverän über die Straßen, ab Ostern können die Schützen durch schnelle Reaktionen gefährlichen Situationen ausweichen. Im Juli haben sie freie Fahrt, ab Spätsommer ist erneut ein wenig Vorsicht angebracht. Die Geschwindigkeit unbedingt witterungsbedingten Verkehrsverhältnissen anpassen.

Ihr Motto: Verkehrsregeln haben ihren Sinn - besser nicht drüber hinwegsetzen!