Screen zeigt Fahrer und Beifahrer separate Inhalte

Hyundai Dual View

Screen zeigt Fahrer und Beifahrer separate Inhalte

Bei Hyundais neuem Dual-View-Bildschirm können Fahrer und Beifahrer auf dem selben Display unterschiedliche Inhalte betrachten.

Hyundai will im Laufe des nächsten Jahres seine Autos auf Wunsch mit einem Dual-View-Display ausstatten, das es Fahrer und Beifahrer erlaubt, unterschiedliche Inhalte auf dem zentralen Bildschirm zu betrachten. So könnten etwa dem Fahrer Navigationshinweise oder Verkehrswarnungen angezeigt werden, während sich der Beifahrer einen DVD-Film ansieht.

Ein Screen, zwei Inhalte
Die Bilder werden duch eine LCD-Technik so übereinandergelegt, dass sie nur in einem bestimmten Betrachtungswinkel zu sehen sind. Die Technologie ist derzeit allerdings noch nicht ausgereift: Kontrast udn Farbwiedergabe des Dual-View-Displays lassen beispielsweise noch zu wünschen übrig.

Teurer Spass
Auch der Preispunkt des Doppel-Bildschirms könnte viele Hyundai-Käufer davon abhalten, das Spezial-Display zu kaufen - derzeit würde der Dual-Screen nämlich noch deutlich über 8.000 Euro kosten. Hyundai rechnet aber damit, die Kosten bis zur Markteinführung noch auf ein erträgliches Niveau zu drücken - was genau man beim koreanischen Autohersteller darunter genau versteht, wurde allerdings noch nicht verraten.