So weit kommt man mit einer 50-Euro-Tankfüllung

ÖAMTC-Vergleich

So weit kommt man mit einer 50-Euro-Tankfüllung

Bundesländer im Vergleich - Dieselfahrern fehlen über 200 Kilometer pro Tank im Vergleich zum Vorjahr.

Ein Tank ist nicht gleich ein Tank. Ein Vergleich des ÖAMTC zeigt, dass man in Kärnten um 50 Euro längere Strecken mit dem Auto zurücklegen kann als beispielsweise in Salzburg. Gegenüber dem Vorjahr fallen die Zahlen wegen der enormen Preissteigerungen noch extremer aus. So fuhr man im Mai 2007 um diesen Betrag mit einem Diesel-Pkw überall mehr als 200 Kilometer weiter als heute. "Das entspricht in etwa der Strecke Wien-Graz. Anhand solcher Vergleiche wird greifbar, welche Mehrbelastung die Österreicher zu tragen haben," sagt ÖAMTC-Verkehrswirtschaftsexpertin Elisabeth Brandau.

Auch Benziner haben im Vergleich zum Vorjahr bis zu 101 Kilometern an Reichweite eingebüßt, wenn man von einem 50 Euro-Spriteinkauf ausgeht. Die größten "Reichweiten-Verlierer" sind die Tiroler. Dort verlieren die Dieselfahrer im Vergleich zum Vorjahr 240 Kilometer aufgrund der exorbitant gestiegenen Dieselpreise. Beim Benzin sind es 101 Kilometer. Mit einer Differenz von immerhin noch 204 Kilometern beim Diesel müssen die Niederösterreicher leben, beim Benzin die Vorarlberger mit immerhin noch 66 Kilometern.

"Allerdings sagt die Reichweiten-Differenz noch nicht alles über die Absolutbeträge aus. In Vorarlberg beispielsweise war Tanken im Jahr 2007 teurer als im Rest von Österreich. Die Differenz ist kleiner als in anderen Bundesländern, nicht, weil Vorarlberg günstiger geworden ist, sondern weil die anderen Bundesländer bei den Preisen im Verhältnis so stark angezogen haben", so die ÖAMTC-Verkehrswirtschaftsexpertin

ÖAMTC-Ergebnisse im Detail
Als Grundlage für die Berechnung des ÖAMTC diente ein Mittelklassewagen, der um 50 Euro mit Diesel bzw. mit Super 95Oktan betankt wird. Dann wurde bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 7 Liter/100 km (Diesel) bzw. 8 Liter/100 km (Benziner) die Strecke errechnet, die er mit der getankten Kraftstoffmenge zurücklegen kann. Basis für die Berechnung waren die Spritpreise der einzelnen Bundesländer vom Mai 2007 und Mai 2008 lt. ÖAMTC-Spritpreis-Datenbank.

Dieselfahrzeuge: Für 50 Euro berechnete Reichweite Mai 2008 / Mai 2007 / Differenz

  • Tirol: Diesel 2008: 498 km / 2007: 738 km / Differenz: 240 km
  • Vorarlberg: Diesel 2008: 498 km / 2007: 705 km / Differenz: 207 km
  • Steiermark: Diesel 2008: 501 km / 2007: 730 km / Differenz: 229 km
  • Salzburg: Diesel 2008: 505 km / 2007: 710 km / Differenz: 205 km
  • Oberösterreich: Diesel 2008: 505 km / 2007: 715 km / Differenz: 210 km
  • Wien: Diesel 2008: 506 km / 2007: 713 km / Differenz: 208 km
  • Burgenland: Diesel 2008: 507 km / 2007: 716 km / Differenz: 209 km
  • Niederösterreich: Diesel 2008: 511 km / 2007: 716 km / Differenz: 204 km
  • Kärnten: Diesel 2008: 513 km / 2007: 728 km / Differenz: 215 km

Super OKT95: Für 50 Euro berechnete Reichweite Mai 2008 / Mai 2007 / Differenz

  • Burgenland: Super 2008: 471 km / 2007: 557 km / Differenz: 86 km
  • Tirol: Super 2008: 475 km / 2007: 576 km / Differenz: 101 km
  • Salzburg: Super 2008: 476 km / 2007: 549 km / Differenz: 73 km
  • Steiermark: Super 2008: 476 km / 2007: 568 km / Differenz: 91 km
  • Vorarlberg: Super 2008: 476 km / 2007: 542 km / Differenz: 66 km
  • Niederösterreich: Super 2008: 477 km / 2007: 562 km / Differenz: 84 km
  • Wien: Super 2008: 478 km / 2007: 551 km / Differenz: 73 km
  • Oberösterreich: Super 2008: 478 km / 2007: 559 km / Differenz: 80 km
  • Kärnten: Super 2008: 479 km / 2007: 561 km / Differenz: 82 km

Stopp dem Spritpreis-Wahnsinn
Die ÖAMTC-Verkehrswirtschaftsexpertin fordert alle Autofahrer auf, gegen den Spritpreis-Wahnsinn zu protestieren. Auf der Homepage des Clubs ( www.oeamtc.at ) kann man seine Protestunterschrift abgeben und im Online-Forum mitdiskutieren. Bereits über 56.000 österreichische Autofahrer haben mit ihrer Stimme ihren Protest kundgetan, die Zahl der Unterschriften steigt minütlich. Den aktuellen Unterschriftenstand macht ein Zähler auf der Homepage des Clubs transparent.