Spaß für Sportler  - Mini Cooper S

175 PS

Spaß für Sportler - Mini Cooper S

Der Cooper S weckt mit sensationeller Fahrleistung und tollem Handling Lebensgeister.

Bevor wir uns in Nebensächlichkeiten ergehen, das Wichtigste vorab: 175 PS, in 7,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Das Handling: Weltklasse, ein Lebensgefühl. Mit dem Cooper S wird die Landstraße zur Gokart-Bahn. Wendig, spritzig und ganz viel Spaß.

Die Schaltung betätigt sich fast von selbst. Einzig beim Beschleunigen muss der Kart-Fan aufpassen, da verreißt der neu entwickelte 1,6-Liter-"Murl" schon mal vor lauter Turbo das Lenkrad. Und: Der Cooper S lässt die Geschwindigkeit spüren. Da weiß man, woran man ist. Sportlich orientierte Mini-Fahrer können ein Sportfahrwerk bestellen, das sich durch härter abgestimmte Federn, Dämpfer und Stabilisatoren auszeichnet.

Obacht im Stadtverkehr: Ein flotter Song im Radio und schon ist man, kaum das Gaspedal angetippt, einige km/h zu schnell unterwegs. Aufgrund seiner Größe ist der Cooper S trotzdem der ideale City-Flitzer. Nicht ganz so angenehm verhält er sich an der Kreuzung. Das Dach verdeckt die Sicht auf die Ampel, bei Lenkern mit Rücken­beschwerden weniger ideal. Spätestens auf der nächsten Geraden ist dieses Manko aber vergessen.

Der Mini Cooper S kommt serienmäßig mit 16-Zoll-Alus und sogenannten Runflat-Reifen (damit kann die Fahrt auch bei völligem Druckverlust fortgesetzt werden). Viel Chrom verleiht edlen Touch. Auf jeden Fall ein Muss bei der Ausstattung: die Rennsitze, sonst landet man bei der Gokart-Tour im Grünen nämlich schnell zwischen den Sitzen.