Honda Civic 1.0 VTEC Turbo im Test

Wohltuend anders

Honda Civic 1.0 VTEC Turbo im Test

Expressionistisches Design und raffinierte Technik - das sind die Zutaten, mit denen der Honda Civic im von nahezu allen Herstellern umkämpften Kompaktsegment eine Sonderstellung erhaschen möchte. Der nun seit drei Generationen ausgesprochen futuristisch gezeichnete Japaner bietet aber ganz auf dem Boden der Tatsachen gebliebene Eigenschaften.

honda-civic-test-960-tz.jpg © Philipp Stalzer Der Civic hebt sich wohltuend von der breiten Masse der Kompakten ab.

Souveränes Handling

Allen voran tüfteln die Honda-Mannen stets leidenschaftlich an der Fahrwerksabstimmung, die bei der neuen Generation den Klassendurchschnitt locker übertrifft. Per Tastendruck entweder sehr komfortabel oder knackig-sportlich, glänzt der Civic mit sehr erwachsenem und sicherem Fahrverhalten. Die aktuelle Auswahl an Aggregaten - zwei Benziner an der Zahl. Ein verknapptes Angebot, das im Endeffekt die Qual mindert und somit wohltut. Erst ab März 2018 kommt ein 120 PS starker 1,6-Liter-Diesel ins Angebot.

honda-civic-test-960-tz3.jpg © Philipp Stalzer Neues und sehr logisch zu bedienendes Infosystem.

Effizienter Einstiegsmotor

Der von uns gefahrene 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner markiert den Gegenpart zum 320 PS starken Type R  und pumpt ab 2.250 Touren ein Drehmoment von 200 Newtonmetern an die Antriebsräder. Damit ist der 1.275 Kilo leichte Civic ganz gut bedient. Seine wahre Stärke liegt aber in entspanntem und schaltfaulem Cruisen. Da spielt er auch seine Effizienz-Karte aus. Im Test waren es im Schnitt nur knapp über sechs Liter, die sich der Kompakte gönnte. Wem es pressiert, der kann auf den 1,5-Liter-4-Zylinder mit 182 PS zurückgreifen.

>>>Nachlesen: Honda Civic mit neuem Sauber-Diesel

Logische Bedienung

Außerdem positiv aufgefallen sind die nun bedeutend weniger verwirrende Bedienung von Bordcomputer und Infotainment (inkl. Navi und Smartphone-Integration), die ordentliche Verarbeitung und großzügiges Platzangebot auch für die Fondpassagiere. Darüber hinaus bietet Honda bereits im Basismodell eine Reihe an modernen Assistenzsystemen an.

Der Civic ist ein erfrischender Ausnahmedarsteller, mit dem man sich entweder gerade wegen oder auch trotz seiner optischen Auffälligkeit gut arrangieren kann. Seine inneren Werte geben keinen Anlass zu Tadel. (Philipp Stalzer)

Noch mehr Infos über Honda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Technische Daten

  • Motor: 1,0 Liter 3-Zylinder-Turbobenziner
  • Leistung: 129 PS, 200 Nm Drehmoment
  • Fahrwerte: 0 bis 100 km/h in 10,4 Sek.; Spitze: 203 km/h
  • Antrieb: Vorderrad; 6-Gang-Schaltgetriebe
  • Testverbrauch: 6,3 l/100 km; Norm: 4,8l/100km
  • Kofferraum: 478 bis 1.267 Liter
  • Abmessungen: 4,51/1,79/1,43 m (L/b/H)
  • Leergewicht: 1.275 Kilogramm
  • Preis: ab 20.990 Euro; Testwagen: 27.790 Euro
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten