NCAP-Crashtest: 5 Sterne für alle Kandidaten

6 Neuwagen im Test

NCAP-Crashtest: 5 Sterne für alle Kandidaten

Citroen DS4, Ford Focus, Lexus CT200h, Nissan Leaf, Peugeot 508 und Volvo V60

Beim aktuellen Euro NCAP-Crashtest , der von den führenden Autofahrerclubs Europas durchgeführt wird (für Österreich ist der ÖAMTC mit dabei), wurden sechs Wagen der Kompakt- und Mittelklasse auf Herz und Nieren überprüft: Citroen DS4 , Lexus CT200h , Peugeot 508 , Volvo V60 , Ford Focus und Nissan Leaf. Bewertet wurden die Kriterien Sicherheit für Erwachsene, Kinder und Fußgänger sowie Sicherheitsassistenten (Gurterinnerung, ESP, Geschwindigkeitsbegrenzer). Eines vorweg: Keiner der Kandidaten gab sich eine Blöße, weshalb alle die Top-Bewertung von fünf Sternen erhielten. Bemerkenswert ist, dass mit dem Nissan Leaf erstmals ein Elektroauto die Fünf-Sterne-Wertung erreichen konnte. Der Mitsubishi i-MiEV erzielte vor einigen Wochen "nur" vier Sterne. Dennoch gibt es in einigen Bereichen noch Verbesserungsbedarf.

Diashow: Fotos vom EuroNCAP-Crashtest Mai 2011

Citroen DS4

Citroen DS4

Ford Focus

Ford Focus

Lexus CT200h

Lexus CT200h

Nissan Leaf

Nissan Leaf

Peugeot 508

Peugeot 508

Volvo V60

Volvo V60

Schwächen bei der Fußgängersicherheit
Beim Test der Fußgängersicherheit werden Dummy-Komponenten gegen verschiedene Teile der Frontpartie des Autos gecrasht. Simuliert wird dabei ein Aufprall gegen die Stoßstange, die Motorhaubenvorderkante und die Motorhaube. Wie bei vorherigen Euro NCAP-Crashtests zeigte sich auch diesmal, dass die Hersteller der Fußgängersicherheit in Zukunft mehr Bedeutung schenken müssen. Die Bewertungskriterien verschärfen sich im nächsten Jahr, sodass mit den aktuellen Ergebnissen für einige der getesteten Fahrzeuge keine Fünf-Sterne-Bewertung mehr möglich sein wird. Klare Verlierer in dieser Wertung sind der Peugeot 508 mit einem Ergebnis von 41 Prozent und der Citroen DS4 (43 Prozent). Die beste Wertung konnte der Ford Focus mit 72 Prozent erreichen.

Erwachsenensicherheit

Im Kriterium Erwachsenensicherheit erhielten alle Fahrzeuge grundsätzlich sehr gute Bewertungen, einzelne Mängel gab es lediglich in Teilbereichen. Sowohl Citroen DS4 als auch Nissan Leaf zeigten beim Heckaufpralltest, der die Belastungen im Nacken bei einem Auffahrunfall misst, Schwächen. Lexus CT200h, Ford Focus, Peugeot 508 und Volvo V60 schnitten beim Pfahltest mit erhöhten Brustbelastungswerten schlechter als die Konkurrenz ab.

Kindersicherheit
Nicht ganz so stark, aber immer noch mit "gut", wurde bei allen Fahrzeugen die Kindersicherheit bewertet. Hier gab es zwischen den einzelnen Modellen kaum Unterschiede, am besten schnitt der Peugeot 508 mit 87 Prozent ab. Ähnliche Ergebnisse konnten die getesteten Modelle auch im Bereich der Sicherheitsassistenten erzielen. In diesem Kapitel (Assistenzsysteme) schneidet der V60 am besten ab. Er ließ die Konkurrenz mit der Top-Bewertung von 100 Prozent deutlich hinter sich.