Bayrische Oberklasse

Der neue BMW 530d im großen Test

Der neue 5er rüttelt gehörig am Thron des bisherigen Komfortkönigs Mercedes E-Klasse. Dennoch erreicht die Limousine auch ein unerreicht dynamisches Handling.

Aus diesem Holz sind Top-Manager geschnitzt. Der neue BMW 530d kommt schneidig und fotogen um die Kurve und fühlt sich sichtlich zu Höherem berufen. Mit dem rundum komplett neu gestalteten und technisch enorm aufgerüsteten 5er wollen die Münchner Ingenieure Mercedes und Audi in der Oberklasse Paroli bieten. Das ist ihnen auch ganz gut gelungen, denn das EfficientDynamics-Paket macht aus der Chef-Limousine einen Sportwagen. Der 530d beschleunigt in – vom TÜV Austria geprüften – 7,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Und das, ohne dass der Fahrer durch jaulende Motoren oder rauschenden Fahrtwind im perfekt abgedämpften Innenraum belästigt wird.

Diashow:

Bilder: TZ Österreich/Niesner

Der BMW 530d ist ein echter Wolf im Schafspelz
Allradlenkung, dynamische Dämpferkontrolle und Sportgetriebe sorgen für perfekten Vortrieb und satte Straßenlage. So agil und kurvenstabil ist keine andere Diesellimousine der Welt. Doch der 530d kann auch anders. Auf Knopfdruck verwandelt er sich vom komfortablen Luxusgleiter in eine das Adrenalin höchst anregende Sportlimousine. Auch die Automatik reagiert auf den Szenenwechsel und produziert im Sportmodus deutliche Schaltrucke. So giftig sich der 530d im Sportbetrieb in die Kurve verbeißt, so gelassen steckt er Querrillen und Gullydeckel weg. Wer sich als Extra noch die mit Comfort-Modus verstellbaren Stoßdämpfer zulegt, schwebt überhaupt wie Cinderella über den Asphalt. Natürlich kosten all diese Features einen (heftigen) Aufrpeis.

Gediegener Innenraum, aufgeräumtes Cockpit

Innen herrscht BMW-typische Gediegenheit. Die optionalen Sportsitze sollte man sich bei der Sportlichkeit auf alle Fälle vergönnen, sie geben tollen Seitenhalt. Ein Hit: Das Navigationssystem und die Rückfahrkamera. (nec)

Technsiche Daten

Motor: 6-Zylinder-Common-Rail-Turbo mit 245 PS
Fahrleistungen: 0 auf 100  in 7,4 Sekunden; Spitze: 250 km/h
Innengeräusch bei 80 km/h: 60 dB(A)
Kofferraumvolumen:
520 l
Verbrauch: 7,8 l Diesel auf100 Kilometer, C02: 209g
Testwagen 73.670 Euro;
Einstieg ab 41.834 Euro.