Citroen C4 Blue HDI 120 im Test

Komfort ist Trumpf

Citroen C4 Blue HDI 120 im Test

Optisch erfreut der überarbeitete Franzose mit klarem, zeitlosem Design.

Kennen Sie das Gefühl, am Ziel angekommen zu sein und gar nicht so recht mitbekommen zu haben, wie der Weg denn eigentlich war? Wenn nicht, dann haben Sie noch nie ein außerordentlich zuvorkommendes, bequemes Auto pilotiert, das die Mühsamkeiten des Straßenverkehrs auszublenden vermag. Der überarbeitete C4 ist ein solches – definitiv. Mit ihm hat Citroën einen dezenten und besonders entspannten Wagen im Angebot.

© TZ ÖSTERREICH/phist
Citroen C4 Blue HDI 120 im Test
Top-Wert: Hinter der breien Heckklappe wartet ein 408 Liter großer Kofferraum.

Ausgeprägter Komfort
Ein weich abgestimmtes Fahrwerk, sehr gute Geräuschdämmung des ohnehin kultiviert laufenden 120 PS-Selbstzünders und bequeme Sitze mit gutem Seitenhalt und einer (verzichtbaren) Massagefunktion überzeugen sowohl im hektischen Stadtverkehr als auch auf längeren Überlandfahrten – solange man sie gemütlich angeht. Bei Überholmanövern fehlt dem 1,6 Liter Motor nämlich ein wenig der Durchzug. Die positive Seite: Dafür bleibt der Testverbrauch im Schnitt mit deutlich unter sechs Litern Diesel erfreulich niedrig (auch wenn die 3,9 Liter/100 km im Datenblatt nicht mal im Stand zu erreichen sind).

© TZ ÖSTERREICH/phist
Citroen C4 Blue HDI 120 im Test
Das Cockpit gefällt mit hochwertigen Materialien und schnörkelloser Optik.

Sympathiepunkte
Die neue Lichtsignatur mit LED-Leuchten und das überarbeitete Touchscreen-Navi runden das stimmige Gesamtpaket sympathisch ab. Mit dem Plus an Komfort, der klaren Designlinie, dem guten Platzangebot und der unkomplizierten Herangehensweise an Bedienung und Zusatzausstattung geht der Citroën C4 seinen eigenen Weg in der Kompaktklasse und bereichert damit das breite Angebot in dem Segment um eine gemütlich-entspannte Alternative. (phist)

Noch mehr Infos über Citroen finden Sie in unserem Marken-Channel.

Technische Daten
Motor: 1,6-Liter 4-Zylinder Turbodiesel
Leistung: 120 PS, 300 Newtonmeter
Verbrauch: ab 3,9 Liter pro 100 km (Normzyklus)
Abmessungen: 4,32/1,78/1,78 m (L/B/H)
Kofferraum: 408 Liter
Preis Testwagen: 28.086 Euro
Einstiegspreis: 14.990 Euro (Benziner)

Hier geht es zu den besten gebrauchten Citroen-Modellen >>>