Nur 4 Sterne für neuen Audi TT

EuroNCAP-Crashtest

Nur 4 Sterne für neuen Audi TT

Sportcoupé konnte nicht in allen Bereichen voll punkten.

Beim jüngsten EuroNCAP-Crashtest sorgte der neue Audi TT für eine kleine Überraschung. Anstatt der Bestnote von fünf Sternen muss sich das Sportcoupé mit einer Vier-Sterne-Wertung zufrieden geben. Dies liegt jedoch nicht daran, dass das Auto nicht sicher ist, sondern viel mehr an den neuen, noch einmal verschärften Crashtest-Regeln. Es war überhaupt der erste Audi , der nach dem 2015-er Regelwerk von EuroNCAP getestet wurde.

© EuroNCAP

Grund für das Ergebnis
Bei diesem kommen nicht nur neue Dummys zum Einsatz, sondern es gibt auch neue Anforderungen in Sachen Assistenzsysteme. Und diese wurden dem TT sozusagen zum Verhängnis. Der sportliche Audi verfügt nämlich serienmäßig über kein automatisches Notfallbremssystem. Ein solches ist für die Bestnote jedoch Voraussetzung.

© EuroNCAP

Ergebnisse im Überblick
Alles in allem erzielte der neue TT aber ein gutes Ergebnis. Bei der Erwachsenensicherheit kam er auf 81 Prozent, bei der Fußgängersicherheit auf 82 Prozent, bei der Kindersicherheit auf 68 Prozent und bei den Assistenzsystemen auf 64 Prozent.

>>>Nachlesen: Neuer Audi TT Roadster startet

>>>Nachlesen: So fährt sich der „neue“ Audi Q3