Der neue Seat Alhambra im Test

Spanischer Van

Der neue Seat Alhambra im Test

Ob Sportskanone oder Familien­vater – der neue Van von Seat packt sie alle.

Mitten in der Nacht bricht Puls4-Moderator Norbert Oberhauser ins Studio auf. Ziel: Das beliebte Frühstücksfernsehen Café Puls. Da kommen die klaren Armaturen und die intuitive Bedienung des neuen Seat Alhambra (Zwillingsbruder des VW Sharan ) gerade recht. Oberhauser: „Um 3 Uhr morgens braucht man ein Auto, auf das Verlass ist – und wenn die Fahrleistungen auch noch stimmen, kann ich wertvolle 5 Minuten länger schlafen.“

Diashow: Seat Alhambra im Promi-Test

Seat Alhambra im Promi-Test

×

    PS-Duo
    So wie Oberhauser kommt der nagelneue Seat Alhambra früh auf Touren. Der durchzugsstarke 2-Liter-Turbodiesel bietet Punch aus dem Drehzahlkeller heraus. Die Fahrleistungen sind in der Tat erfreulich: 0 auf 100 in für Vans beachtlichen 10,9 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 191 km/h. Und das bei einem Spritverbrauch von nur 5,7 Litern. Vor wenigen Jahren noch die Verbrauchswerte ­eines Kleinstwagens.

    Raumwunder
    Kleinwagen ist der Alhambra allerdings keiner. Die Schiebetüren erleichtern das Einsteigen auch in engsten Parklücken und im Heck tut sich ein Kofferraum der Extraklasse auf. Sportfreak Oberhauser: „Mountainbikes einzuladen ist ein Kinderspiel, und auch die Fahrt zum Baumarkt ist ein Vergnügen.“

    Alltagsfreude
    Ein riesiges Panorama-Schiebedach, die Rückfahrkamera und das ruckfreie Doppelkupplungsgetriebe DSG machen jede Fahrt zum Erlebnis. Der spanische Bruder des VW Sharan ist bestens verarbeitet. Selbst beim klassischen Verwindungstest auf der Gehsteigkante scheppert absolut nichts. Der Wagen wirkt wie aus einem Guss. Fazit: Der Seat Alhambra ist ein Best­seller-Van mit Komfort, Platz, frischem Design und hoher Stadt- und Überlandeignung. Konkurrenten wie der Ford Galaxy oder Renault Espace haben mit der Neuauflage des spanischen Vans einen harten Gegner bekommen. (hof)

    Technische Daten
    Motor: 2,0 l Turbodiesel mit 140 PS, 320 Nm Drehmoment;
    Doppelkupplungsgetriebe (DSG) inklusive Start-/Stopp-Funktion
    Fahrleistungen (mit DSG): 0 – 100 km/h in 10,9 Sek; 191 Spitze:‘
    Normverbrauch:  5,7 Liter
    Abmessungen in Meter: 4,8 x 2 x 1,7 (L x B x H), Leergewicht: 1.800 kg
    Preis: ab 36.550 Euro (140 PS TDI, 6-Gang-Getriebe); 43.090 Euro (Testmodell)