Top-Diesel mit 313 PS

Herminator testet den Audi A6 Avant

Skistar a. D. nimmt den schnellen Business-Lader unter die Lupe.

Der "Herminator" und der A6 Avant -das passt. Ein Blick auf den elektrisch ausfahrbaren Monitor für das Infotainment-System, und los geht die Fahrt. Der satte Motor-Sound lässt erahnen, wozu die 313 Diesel-PS im Schafspelz von Audi imstande sind. Schon nach wenigen Kilometern auf der Seeuferstraße am Attersee ist der Funke übergesprungen. Maier schwärmt: "Wahnsinn, wie leicht sich der fahren lässt. Eine klasse Mischung aus Komfort und Fahrspaß." Und das bei nicht einmal 9 Liter Testverbrauch

© Neumayr Franz
Herminator testet den Audi A6 Avant
× Herminator testet den Audi A6 Avant

Auch vom Interieur ist der Herminator angetan: "Das Display ist wirklich fesch."  Bild: (c) Neumayr

"Alles, was das Herz begehrt"
Im Nu hat der Skistar a. D. die sportlich-dynamische Einstellung heraußen. Er spielt mit der Wippschaltung am Lenkrad und ist in seinem Element -präzise Lenkung und sportlich abgestimmtes Fahrwerk passen perfekt zur Herminator-Kurventechnik. Fazit: "Das Auto bietet Platz für die ganze Familie, jegliche elektronische Unterstützung und hat alles, was das Herz begehrt." (okk)

© Neumayr Franz
Herminator testet den Audi A6 Avant
× Herminator testet den Audi A6 Avant

Die Heckklappe lässt sich automatisch öffnen und schließen. Bild: (c) Neumayr

Noch mehr Infos über Audi finden Sie in unserem Marken-Channel.

Technische Daten
Motor: 3,0 Liter V6 TDI mit 313 PS und 650 Nm
Allradantrieb und 8-Gang-Tiptronic
Fahrleistungen: 0 bis 100 km/h in 5,3 Sek; Spitze: 250 km/h
Normverbrauch: 6,4 Liter Diesel auf 100 km
Abmessungen: 4,92 x 1,87 x 1,46 Meter ( L x B x H); Radstand: 2,91 m, Leergewicht: 1930 kg
Kofferraumvolumen: 565 Liter
Preis: ab 65.580 Euro

Fotos vom Fahrbericht des Audi A6 Avant :

Diashow: Fotos vom Audi A6 Avant-Fahrbericht

Bis zur B-Säule gleicht der Kombi der Limousine.

Besonders gut macht sich die niedrige Dachlinie, die in flach stehenden D-Säulen ausläuft. Diese Linienführung macht aber auch klar, dass die optimale Raumausnutzung nicht ganz oben auf der Prioritätenliste stand.

Aber keine Angst, es bleibt genug Platz für fünf Passagiere inklusive Gepäck.

Der Gepäckraum des neuen A6 Avant bietet 565 Liter Volumen - durch...

...Umklappen der Lehnen wächst er auf 1.680 Liter.

Im Cockpit herrscht sofort Wohlfühlatmosphäre. Verarbeitung und Materialien entsprechen den Premium-Tarifen.

Natürlich spielt der neue Avant auch bei den Assistenzsystemen (Spurhalter, Abstandshalter, Verkehrszeichenerkennung, Nachtsichtgerät, etc.) in der obersten Liga mit.

Die Bilder des Nachtsichtgeräts werden zwischen den beiden Rundinstrumenten eingeblendet.

Audi schickt den Neuling mit fünf direkt einspritzenden Motoren ins Rennen, zwei Benzinern und drei TDI. Sie leisten zwischen 177 PS und 300 PS.