Bild: Hersteller

Lexus IS 250C

Eine frische Perspektive

Kein Cabrio zum Rasen - dafür verwöhnt der Lexus seine Insassen mit Luxus und gutem Platzangebot.

Raten Sie doch mal, wie viele unterschiedliche Cabrio-Modelle der weltgrößte Automobilhersteller Toyota derzeit im Programm hat. Die richtige Antwort: Eines! Ein Modell, eine Motorisierung – der Lexus IS 250C (den in die Jahre gekommenen Lexus SC wollen wir hier einmal getrost ignorieren – auch aus ästhetischen Gründen ...).

© oe24
Eine frische Perspektive
 In rund 20 Sekunden faltet sich das Metall-Klappdach in den Kofferraum und umgekehrt. Bild: Hersteller

Design
Ein wirklicher Hingucker ist die Freiluft-Version der kleinen Lexus-Limo allerdings nicht: Das Auftreten ist fast schon zu dezent, zu zurückhaltend, mehr VW Eos als BMW-3er-Cabrio. Im Vergleich zur eleganten Front wirkt das Heck besonders bullig – das zweiteilige Metallfaltdach will schließlich im Kofferraum untergebracht werden. Für Gepäck bleibt im Open-Air-Betrieb trotz ausladendem Hinterteil kaum Platz. Umso besser ist jedoch das Raumangebot für die Passagiere – selbst hinten sitzt man bequem.

Luxus
Im Interieur zeigt Lexus, wofür Toyotas Luxusmarke bekannt ist: Hochwertige Verarbeitung, umfangreiche Ausstattung, hoher Komfort. Im Vergleich zur deutschen Konkurrenz ist der IS 250C (ausstattungsbereinigt) sogar etwas günstiger.

Dass das IS-Cabrio mit 208 PS nicht zu den Sportlichsten gehört, stört wenig. Quietschende Reifen würden dem zurückhaltenden Cabrio-Viersitzer ohnehin nicht zu Gesicht stehen.

Technische Daten
Motorisierung: 2,5l-V6-Benziner, 208 PS Leistung, 252 Nm Drehmoment
Abmessungen L/B/H: 4,64 x 1,80 x 1,42 m
Leergewicht: 1.730-1.755 kg
Fahrleistungen: 9,0 Sek. von 0 auf 100 km/h, max. 210 km/h.

Preis: ab 53.272 Euro (Executive Ausstattung ab 57.340 Euro).