Mission gelungen

Mazda3 mit neuem i-Stop im Test

Neue Start-Stopp-Automatik arbeitet doppelt so schnell und supersanft.

Bis 2015 soll der CO2-Ausstoß der Mazda-Flotte um 30 Prozent gedrosselt werden. Für dieses Ziel wurde die neue Motorengeneration mit Benzindirekteinspritzung sowie einer neuen Start-Stopp-Automatik ausgerüstet. Auch der Testwagen, ein Mazda3 2.0 mit 151 PS ist damit ausgestattet. Selten ging das bei anderen Herstellern nicht immer perfekt arbeitende Start-Stopp-System so sanft und schnell, komfortabel und spritsparend. Der Motor springt tatsächlich in Sekundenbruchteilen wieder an und nervende Vibrationen am Schalthebel gibt es überhaupt nicht. Hier setzen die Japaner fast schon neue Maßstäbe.

© TZ ÖSTERREICH

Hierzulande ist die Fließheck-Version beliebter als die getestete Stufenheck-Limousine.

Guter Gesamteindruck
Zügig und souverän leistet das 151-PS-Aggregat über sechs Gänge seinen Dienst. In 10,4 Sekunden ist Tempo 100 erreicht, bei 212 km/h ist Schluss mit lustig. Wenn es richtig schnell voran gehen soll, braucht das Triebwerk aber Drehzahlen. Denn unten rum wirkt der Vierzylinder etwas müde. Dafür ist der Preis ziemlich verlockend: Bei 25.572 Euro ist vieles an Bord: Klima, Sitzheizung, Metallic-Lackierung, Tempomat sowie ein großartiges Bose-Surround-System. Beim Fahrwerk, der Lenkung und den Bremsen rangiert der "3er" ohnehin im oberen Mittelfeld der Kompaktklasse. Auch das Raumangebot reicht aus. Angesichts der für einen Kompakten recht üppigen Dimensionen hätte es aber noch etwas großzügiger ausfallen dürfen.

© Mazda

Materialen könnten etwas hochwertiger sein. Funktionalität und Verarbeitung stimmen.

Skyactive am Vormarsch
In Zukunft wird der Mazda3 noch sparsamer. Denn der Hersteller stattet alle kommenden Modelle - also auch die nächste Generation des 3ers - mit der so genannten "Skyactive"-Technologie aus. Diese umfasst Maßnahmen wie Leichtbau, spezielle Getriebe, Motoren mit extrem hoher oder niedriger Verdichtung und einem neuartigen Bremsenergie-Rückgewinnungssystem namens "i-ELOOP". Das Kompakt SUV CX-5 machte den Anfang. Im Herbst folgt der neue Mazda6 und Anfang 2013 dessen Kombiableger .

Noch mehr Infos über Mazda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diashow: Fotos vom neuen Mazda6 (2013)

Fotos vom neuen Mazda6 (2013)

×

    Diashow: Fotos vom neuen Mazda CX-5

    Fotos vom neuen Mazda CX-5

    ×