Bild: TZ Österreich/Singer

Rumänischer Spar-SUV

Der Dacia Sandero Stepway im Test

Beim Sandero Stepway handelt es sich um einen Kompaktfahrzeug mit SUV-Optik zum erschwinglichen Preis.

Optisch präsentiert sich der Dacia Sandero Stepway in Top-Form. Markante Details wie der robuste Stoßfänger, kombiniert mit in Chromoptik gehaltenem Unterfahrschutz, verleihen dem Crossover-Modell ein bulliges aber auch elegantes Auftreten.

© oe24

In den Kofferraum passen bis zu 1.200 Liter.

Nichts an seinem Äußeren würde auf diesen Preis schließen lassen. 11.090 Euro kostet der 87
PS starke 1,6-MPI-Benziner, die 68-PS-Diesel-Version schlägt mit 12.130 Euro zu Buche. Fahre­risch gibt es kaum Grund zur Klage, einzig der Fahrtwind kann bei höheren Geschwindigkeiten unangenehm werden.

© oe24

Klimaanlage und Radio kosten beim Sandero Stepway extra.
Grundausstattung
Der Stepway bietet alles, was zum Fahren nötig ist: ABS, Airbags, Nebelscheinwerfer. Alles darüber hinaus wird als Luxus betrachtet. Klima-Anlage, Radio oder elektrische Fensterheber – Extras, die sich noch auf den Kaufpreis niederschlagen. (wet)

Technische Daten
Motorisierung: 1,6 MPI Benziner (87 PS), 1,5 dCi Diesel (68 PS)
Masse: 4.024 x 1.997 x 1.590 (Höhe x Breite x Höhe in mm).
Höchstgeschwindigkeit: Benziner: 163 km/h, Diesel 150 km/h.
Preis: Benziner: 11.090 Euro,
Diesel: 12.130 Euro.

Bilder: (c) TZ Österreich/Singer