Bild: TZ Österreich/Singer

Rumänischer Spar-SUV

Der Dacia Sandero Stepway im Test

Beim Sandero Stepway handelt es sich um einen Kompaktfahrzeug mit SUV-Optik zum erschwinglichen Preis.

Optisch präsentiert sich der Dacia Sandero Stepway in Top-Form. Markante Details wie der robuste Stoßfänger, kombiniert mit in Chromoptik gehaltenem Unterfahrschutz, verleihen dem Crossover-Modell ein bulliges aber auch elegantes Auftreten.

© oe24
Der Dacia Sandero Stepway im Test
× Der Dacia Sandero Stepway im Test

In den Kofferraum passen bis zu 1.200 Liter.

Nichts an seinem Äußeren würde auf diesen Preis schließen lassen. 11.090 Euro kostet der 87
PS starke 1,6-MPI-Benziner, die 68-PS-Diesel-Version schlägt mit 12.130 Euro zu Buche. Fahre­risch gibt es kaum Grund zur Klage, einzig der Fahrtwind kann bei höheren Geschwindigkeiten unangenehm werden.

© oe24
Der Dacia Sandero Stepway im Test
× Der Dacia Sandero Stepway im Test

Klimaanlage und Radio kosten beim Sandero Stepway extra.
Grundausstattung
Der Stepway bietet alles, was zum Fahren nötig ist: ABS, Airbags, Nebelscheinwerfer. Alles darüber hinaus wird als Luxus betrachtet. Klima-Anlage, Radio oder elektrische Fensterheber – Extras, die sich noch auf den Kaufpreis niederschlagen. (wet)

Technische Daten
Motorisierung: 1,6 MPI Benziner (87 PS), 1,5 dCi Diesel (68 PS)
Masse: 4.024 x 1.997 x 1.590 (Höhe x Breite x Höhe in mm).
Höchstgeschwindigkeit: Benziner: 163 km/h, Diesel 150 km/h.
Preis: Benziner: 11.090 Euro,
Diesel: 12.130 Euro.

Bilder: (c) TZ Österreich/Singer