Bild: Seat

Test: Seat Exeo

Edel-Limo für Caballeros

Mit bewährter Audi-Technik ins hart umkämpfte Revier der Mittelklasse. Mittlerweile ist auch schon die Kombiversion ST bestellbar (Foto).

Irgendwie kommt einem diese Silhouette bekannt vor. Das ist auch nicht verwunderlich, denn der Seat Exeo basiert auf dem Vorgängermodell des jetzigen Audi A4 und teilt sich mit diesem 70 Prozent der Bestandteile (siehe Neuvorstellung).

Eigenständigkeit
Doch dann haben die spanischen Design-Caballeros den Hobel angesetzt und den Exeo gehörig Richtung Business-Class aufgepeppt. Die Front ist Seat-typisch mit schnittigen Scheinwerfern und wildem Kühler-Maul. Auch am Heck kann der Exeo seine spanische Heimat nicht verleugnen, die Rücklichter reichen weit in den Kofferraumdeckel, das Seat-„S“ ist gleichzeitig der Öffnungshebel.
Mit dem Exeo ist den Seat-Ingenieuren gleich beim ersten Antreten im Mittelklasse-Segment eine veritable Reise-Limousine ganz im Stile eines Gran Turismo gelungen.

© oe24
Edel-Limo für Caballeros


Motoren am neuesten Stand
Dazu trägt vor allem das 2.0-TDI-Common-Rail-Diesel-Triebwerk bei, dessen 143 PS die 1.990 Kilogramm des Exeo immer bestens beschleunigen. Das serienmäßige 6-Gang-Getriebe setzt die Power spritsparend auf die Fahrbahn. Bei der Beschleunigung hält man Sprinterkönig Usain Bolt gerade noch auf Distanz: 9,2 Sekunden benötigt der Exeo für den Sprint von 0 auf 100 km/h. Doch der Business-Spanier ist ohnehin nicht für Hetzer konzipiert. Solides Fahrverhalten wird mit einem für ein Auto dieser Größenordnung moderaten Spritverbrauch von 6,6 Litern Diesel je 100 Kilometer belohnt.
Im Innenraum fühlt man sich auch auf Langstrecken immer wohl, dafür sorgt das sehr straffe Gestühl für Fahrer und Beifahrer. Weniger bequem haben es Passagiere im Fonds, da ist der Exeo recht knapp bemessen. Üppig hingegen der Kofferraum – mit bis zu 1.354 Litern (Kombi) bei umgeklappten Rücksitzen.
© oe24
Edel-Limo für Caballeros


Technische Daten
Motorisierung: 2,0 TDI-CR mit 143 PS und 6-Gang-Getriebe
Abmessungen: Länge x Breite x Höhe 4.661 x 1.772 x 1.430 mm
Höchstgeschwindigkeit: 214 km/h, von 0 auf 100 in 9,2 Sek.
Preis: Ab 27.100 Euro (Sport)/Testfahrzeug: 31.820 Euro


(Bilder: Seat)