Winterreifentest 2014/2015 des ARBÖ

Größe 205/55 R16

Winterreifentest 2014/2015 des ARBÖ

Vier Modelle erhielten das Prädikat "sehr empfehlenswert".

Schön langsam wird die Zeit für alle, die noch neue Winterreifen brauchen, knapp. Eine gute Orientierungshilfe für den Kauf der richtigen Pneus liefern die jährlichen Tests der heimischen Autofahrerclubs. Über die Ergebnisse des heurigen ÖAMTC-Tests haben wir bereits berichtet. Doch auch der ARBÖ hat natürlich wieder aktuelle Winterreifen getestet. Konkret wurden in Zusammenarbeit mit ACE Lenkrad und der deutschen Gesellschaft für technische Überwachung (GTÜ) zehn aktuelle Winterreifen der Größe 205/55 R16 getestet. Der Testwagen, ein VW Golf VII, verfügte über einen Bremsassistenten, mit dem auf weniger kräftigen Personen fast mühelos eine Vollbremsung gelingt. Bei allen getesteten Reifen kam der Golf mit Tempo 100 nach spätestens 40 Metern zum Stillstand.

VIDEO vom ARBÖ Test

Gute Noten für alle Modelle
Absolviert wurden die Tests auf dem Testgelände von Nokian. Zusätzlich wurden die Winterreifen in den finnischen Städten Ivalo und Tampere bei verschiedensten Straßenbedingungen geprüft. Auf Schnee, auf nasser sowie trockener Fahrbahn testeten die ARBÖ-Experten Handling, Traktion und Sicherheit. Testsieger wurde mit dem Prädikat "sehr empfehlenswert" und mit 211 von 250 Punkten der Nokian WR D3. Auf den Plätzen folgten der Continental TS 850, der Goodyear Ultra Grip 9 sowie der Dunlop Winter Sport 4D. Diese erhielten ebenfalls das Prädikat "sehr empfehlenswert". Mit "empfehlenswert" wurden die übrigen Modelle bewertet: Semperit Speedgrip 2, Pirelli Snowcontrol 3, Hankook Winter i*cept RS, Vredestein Snowtrac 5, Bridgestone Blizzak LM 32 und Kumho I'ZEN WK 23.

Ergebnisse im Detail (Grafik öffnet sich durch Klick)


Grafik: (c) ARBÖ

>>>Nachlesen: Winterreifentest 2014/2015: Die Tops & Flops

Externer Link
Winterreifentest des ARBÖ im Detail