1,2-Mio.-Euro-Sportwagen von YouTube-Star ausgebrannt

Teurer Totalschaden

1,2-Mio.-Euro-Sportwagen von YouTube-Star ausgebrannt

Kurz nachdem einer der allerersten Besitzer eines McLaren Senna einen Unfall gebaut hat, ging nun einer dieser auf 500 Exemplare limitierter Supersportwagen in Flammen auf. Für YouTube-Fans dürfte der Besitzer kein Unbekannter sein. Der 1,2 Millionen Euro teure Wagen gehörte nämlich dem bekannten Video-Blogger Alejandro Salomon, besser bekannt als „Salomondrin“.

>>>Nachlesen:  1,2 Mio. Euro teuren Supersportler gecrasht

Komplett ausgebrannt

Der Vorfall ereignete sich in Los Angeles. Dort fing der Senna laut seinem Besitzer ohne ersichtlichen Grund plötzlich zu brennen an. In einem auf YouTube veröffentlichten Video und einem via Instagram geposteten Foto ist der total zerstörte Supersportwagen zu sehen. Scheinbar ging der Brand vom 800 PS starken Motor, der sich im Heck befindet, aus. Die Feuerwehr bekam den Brand zwar schnell unter Kontrolle, dennoch brannte der McLaren fast komplett aus.

Ursachenforschung

Nun wird untersucht, wie und warum es zu dem Flammeninferno kam. Glück im Unglück: „Salomondrin“ und sein Beifahrer konnten das Auto noch rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. Der YouTube-Star nahm das Ganze ziemlich locker hin. Via Instagram teilte er seinen Followern mit, dass man nie zurückblicken, sondern lieber im Jetzt leben soll. Darüber hinaus gab es auch noch Neujarhrschwünsche.

mclaren-senna-feuer-inlay.jpg © Salomondrin via Instagram

>>>Nachlesen: McLaren Senna ist ultimative Fahrmaschine

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten