1,2 Mio. Euro teuren Supersportler gecrasht

Unfall mit McLaren Senna

1,2 Mio. Euro teuren Supersportler gecrasht

Von dem sündteuren Boliden wurden nur 500 Exemplare gebaut.

Bei diesem Anblick schmerzt Autofans das Herz. In Großbritannien hat ein Fahrer einen  McLaren Senna  geschrottet. Der Unfall mit dem 800 PS starken und 1,2 Millionen teuren Supersportwagen ereignete sich nahe Southend (100 km von London entfernt).

>>>Nachlesen:  McLaren Senna ist ultimative Fahrmaschine

Drei Fahrzeuge beteiligt

Auf YouTube wurde ein Video veröffentlicht, das den ramponierten  McLaren  zeigt. Vom Senna wurden lediglich 500 Exemplare gebaut. In den Unfall waren insgesamt drei Fahrzeuge involviert. Glücklicherweise wurde dabei niemand ernsthaft verletzt. An dem Supersportwagen entstand jedoch erheblicher Sachschaden. So wurden das linke Vorderrad aus der Aufhängung gerissen, zahlreiche Karosserieteile beschädigt und die Windschutzscheibe beleidigt.

Da einige Aufnahmen in dem Video gespiegelt wurden, wirkt es in manchen Passagen so, als wäre der Schaden vorne rechts. Doch wie die ebenfalls in dem Video veröffentlichten Fotos zeigen, wurde der Senna vorne links ramponiert. Die genaue Unfallursache muss von der Polizei noch geklärt werden.

>>>Nachlesen:  Top-Gear-Moderater crasht teuren Porsche

>>>Nachlesen:  Angeber zerstört 200.000-Euro-Lambo