200.000 € Ferrari von Autovermieter geklaut

Dreister Diebstahl

200.000 € Ferrari von Autovermieter geklaut

Wer den 570 PS starken F458 Italia findet, bekommt 10.000 Euro Belohnung.

Dem deutschen Autovermieter „Motion Drive“ wurde ein Ferrari 458 Italia geklaut. Nun hat die Firma via Facebook einen großen Aufruf gestartet: Wer das Fahrzeug mit dem Kennzeichen „MD-FF458“ findet, bekommt 10.000 Euro Belohnung. Mittlerweile dürfte das Kennzeichen jedoch ausgetauscht bzw. abmontiert sein. Die Polizei hat bereits eine europaweite Fahndung eingeleitet.

© "Motion Drive" via Facebook

Wer den F458 Italia findet, bekommt 10.000 Euro Belohnung.

Gefälschte Kreditkarte
Laut diversen Medienberichten wurde der über 200.000 Euro teure Sportwagen am Motion-Drive-Standort in Düsseldorf geklaut bzw. vom Ausleiher nicht mehr zurückgebracht. Da der Entlehner eine gefälschte Kreditkarte benutzte, ist dessen Identität unbekannt. Der noch relativ junge Autovermieter hat insgesamt sieben Standorte und beschäftigt 20 Mitarbeiter. Der Verlust des F458 Italia sei laut dem Firmenchef existenzbedrohend. Deshalb wird auch darum gebeten, den Facebook-Aufruf zu teilen.

>>>Nachlesen: Ferrari weitet Mega-Rückruf aus

>>>Nachlesen: "Miami Vice"-Ferrari wird versteigert

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .