555.555 Toyota in Österreich verkauft

Schönes Jubiläum

555.555 Toyota in Österreich verkauft

Japaner sind seit 1971 am heimischen Automarkt vertreten.

Beim heimischen Importeur des japanischen Autobauers Toyota (Frey Austria) gibt es Grund zum Feiern. Vor kurzem wurde nämlich das 555.555 Importfahrzeug nach Österreich geliefert. Dieses Jubiläum veranlasste sogar Dr. Shoichiro Toyoda, von 1982 bis 1992 Präsident des Weltkonzerns, und seine Gattin die Importzentrale in Österreich sowie die größte österreichische Retailniederlassung in Inzersdorf zu besuchen.

Plug-in-Hybrid
Besonders stolz war KR Friedrich Frey, Präsident von Toyota Frey Austria, darüber, dass im Rahmen der Zusammenkunft das 555.555. Importfahrzeug ein Prius Plug-in Hybrid , präsentiert werden konnte. Dieser stellt laut Frey einen weiteren Meilenstein in der Antriebsentwicklung dar.

Rascher Aufstieg
Die „Toyota-Zeitrechnung“ in Österreich begann 1971 mit der Unterzeichnung des ersten Import-Vertrags mit der Toyota Motor Corporation. Die zu diesem Zeitpunkt in Österreich noch völlig unbekannten Fahrzeuge verkauften sich ziemlich schnell recht gut: Das Verkaufsziel von 2.000 Fahrzeugen im ersten Jahr wurde beispielsweise mit 4.000 Einheiten klar übertroffen.1979 rollte bereits das 50.000. Modell auf Österreichs Straßen, 1991 das 250.000. und 2007 war die halbe Million komplett.

Noch mehr Infos über Toyota finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diashow: Fotos vom neuen Toyota Auris (2013)

Fotos vom neuen Toyota Auris (2013)

×

    Diashow: Fotos vom neuen Toyota Prius+

    Fotos vom neuen Toyota Prius+

    ×