742.000 € teures Auto mit Apple Pay bezahlt

Neue Rekordsumme

742.000 € teures Auto mit Apple Pay bezahlt

Noch nie wurde über den mobilen Bezahldienst eine so hohe Summe überwiesen.

Ein gut situierter Autoliebhaber hat nun einen neuen Rekord aufgestellt, mit dem er wohl gar nicht gerechnet hat. Der Mann hat bei einer Fahrzeugauktion im englischen Kensington einen Aston Martin DB5 Baujahr 1964 (Bild oben) um beeindruckende 742.000 Euro ersteigert. Der selbst für dieses Prachtstück relativ hohe Preis hängt damit zusammen, dass dieser Aston Martin in einigen James Bond Filmen mitspielte.

Neuer Apple Pay Rekord

Für die größte Überraschung sorgte der erfolgreiche Bieter aber bei der Bezahlung. Bei dieser verwendete er nämlich den mobilen Bezahldienst Apple Pay , der in Großbritannien seit dem Vorjahr verfügbar ist . Die 742.000 Euro markieren die mit Abstand höchste Summe, die bisher weltweit über den Apple-Dienst überwiesen wurde.

>>>Nachlesen: Rekordpreis für James Bond Aston Martin

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .