Bulldozer walzt 68 Luxusautos platt

Über 5 Mio. Euro wert

Bulldozer walzt 68 Luxusautos platt

Auf den Philippinen ist Präsident Rodrigo Duterte einmal mehr extrem hart gegen Schmuggler vorgegangen. Nachdem er bereits Anfang des Jahres zahlreiche Luxusautos, die illegal ins Land importiert wurden, plattwalzen ließ, kam es nun erneut zu einer Massenzerstörung sündteurer Fahrzeuge.

68 Luxusautos zerstört

Insgesamt walzten Bulldozer dieses Mal 68 Luxusautos platt. Beim Anblick der zerstörten Fahrzeuge, unter denen sich auch ein Lamborghini Gallardo und mehrere Porsche 911 befinden, blutet Autofahrern das Herz. Das Staatsoberhaupt war auch bei dieser Aktion wieder live vor Ort mit dabei.

Maßnahme soll vor Korruption schützen

Vor Einführung der radikalen Maßnahme wurde solches Schmuggelgut oft versteigert, was jedoch dazu führte, dass korrupte Beamte dadurch zusätzliches Geld kassierten. Der Gesamtwert der Anfang August zerstörten Luxusautos beläuft sich auf über 5 Millionen Euro. Duterte ist seit etwas mehr als zwei Jahren im Amt und hat neben (Auto-)Schmugglern auch Drogendealern einen harten Kampf angesagt.

>>>Nachlesen:  Luxus-Autos im Millionenwert zerstört

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten