Das ist das neue VW-Logo

Stark reduziert

Das ist das neue VW-Logo

Volkswagen führt sein Logo nun zweidimensional und deutlich vereinfacht aus.

Vor einigen Wochen hat  VW  angekündigt, auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage 12. bis 22. September 2019) sein  neues Logo zu enthüllen . Und am Vorabend des ersten Pressetages der Internationalen Automobil-Ausstellung war es dann soweit.

© Volkswagen

Reduzierter Look und mehr Farben

Das neue Logo ist jetzt klarer und einfacher - reduziert und in neuer flacher 2D-Optik gehalten. Die beiden Buchstaben sind schlanker – und auch der umgebende Kreis ist etwas schmaler. Auffälligstes Merkmal: Die unteren Spitzen des "W" berühren den Kreis nicht mehr. Bislang blau und weiß, wird die Farbpalette um einen weiteren Blauton erweitert und erlaubt künftig zusätzliche Farbvarianten.

© Volkswagen

Pkw und Nutzfahrzeuge

Das neue Logo kommt bei den Pkw und bei den Nutzfahrzeugen zum Einsatz. Den Anfang machen der ebenfalls in Frankfurt vorgestellte  ID.3 , der im Sommer 2020 startet, der  Golf VIII , der Ende Oktober präsentiert wird und der überarbeitete e-Up!, der auf der IAA vorgestellt wird.

>>>Nachlesen:  VW verpasst sich ein neues Logo

 Aus für „Das Auto“

Neben dem Logo gibt es noch eine weitere Neuerung beim Markenauftritt. Statt eines Markenclaims (zuletzt „Das Auto“) erhält Volkswagen erstmalig ein Soundlogo, das die Marke im Fahrzeug und in der Kommunikation künftig auch akustisch unverkennbar macht.

>>>Nachlesen:  ID.3 ist da: VW startet Angriff auf Elektro-Massenmarkt

Noch mehr Infos über VW finden Sie in unserem  Marken-Channel .

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .