Dubai testet eine Taxi-Drohne

Einsteigen und losfliegen

Dubai testet eine Taxi-Drohne

Passagier braucht nur die gewünschte Zieladresse einzugeben.

Das Emirat Dubai hat eine Taxi-Drohne für den Passagier-Verkehr getestet. Der Prototyp des chinesischen Herstellers Ehang (Bild) könne entsprechend einer einprogrammierten Route autonom von einem Ort zum anderen fliegen, teilte Dubais Verkehrsbehörde mit.

Bis zu 100 km/h schnell

Die mit Elektromotoren angetriebene Taxi-Drohne könne einen Passagier befördern und in einer Höhe von bis zu 300 Metern eine Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenkilometern erreichen. Der Insasse muss demnach lediglich das Ziel auswählen - und das wie ein Mini-Helikopter aussehende Fluggerät hebt in die gewünschte Richtung ab. Überwacht werde der Flug von einem Kontrollzentrum am Boden. Ein solches solle im Juli in Dubai eingerichtet werden.

>>>Nachlesen: Airbus bringt fliegendes Taxi ohne Pilot

Dubai hat auch schon autonome Fahrzeuge getestet. Das Emirat will bis 2030 nach Angaben der Verkehrsbehörde ein Viertel seines Transportsystems autonom betreiben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .