Gratisfahrten zum Start

Gratisfahrten zum Start

1 / 2

Erste Hyperloop-Strecke ist fertig

Das ging dann doch schneller als gedacht: Die erste Hyperloop-Strecke ist so gut wie fertig und soll bereits im Dezember 2018 in Los Angeles eingeweiht werden - mit kostenlosen Testfahrten für die Öffentlichkeit. "Der erste Tunnel ist fast fertig", schrieb Unternehmer Elon Musk im Kurzbotschaftendienst Twitter. "Er öffnet am 10. Dezember." Geplant seien eine abendliche Eröffnungsfeier und kostenlose Probefahrten am folgenden Tag.

250 km/h zum Start

Bei Hyperloops rasen Kapseln mit Passagieren an Bord durch eine Röhre wie in einer Rohrpost von Stadt zu Stadt. In der höchsten Ausbaustufe sollen Geschwindigkeiten von über 1.200 km/h möglich sein. Die etwas anders konstruierte Magnetschwebebahn in Los Angeles erreicht vorerst Höchstgeschwindigkeiten von 250 Stundenkilometern, wie Musk auf Twitter schrieb. Künftig sollen aber auch hier mehr als 300 km/h erreicht werden.

>>>Nachlesen:  Elon Musk (Tesla) darf Hyperloop bauen

In acht Minuten von Wien nach Bratislava

Hyperloop ist eines der Hightech-Unterfangen des Unternehmers, der auch den Elektroautobauer Tesla und das Raumfahrtunternehmen SpaceX gegründet hat. Auch weitere Firmen arbeiten an der Entwicklung von Hyperloop-Systemen. So hat Virgin Hyperloop One des britischen Milliardärs Richard Branson Tests im US-Bundesstaat Nevada vorgenommen und ein Forschungszentrum in Südspanien eröffnet. In Dubai ist ebenfalls eine Hyperloop-Strecke im Bau.  Außerdem gibt es auch Pläne für eine Verbindung zwischen Wien und Bratislava. Hier würde die Fahrzeit nur 8 Minuten betragen.

>>>Nachlesen:  Dubai baut die erste Hyperloop

Experten warnen vor Gefahren

In der Vergangenheit haben viele angesehene Experten immer wieder Zweifel an der Machbarkeit und Sicherheit von Hyperloops geäußert. Laut ihnen sei noch völlig unklar, wie man diese Vakuumröhren gegen Terroranschläge und vor Erdbeben sichern könne.

>>>Nachlesen:  Münchner Studenten bauen schnellste Hyperloop-Kapsel

>>>Nachlesen:  Hyperloop meisterte ersten Praxistest

>>>Nachlesen:  In 8 Minuten von Wien nach Bratislava

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten