Frau parkte auf teurem Ferrari ein

Missglücktes Manöver

Frau parkte auf teurem Ferrari ein

Mercedes-Fahrerin beschädigte den limitierten F458 Speciale schwer.

Ob nun Frauen oder Männer die besseren Einparker sind, wird wohl nie völlig geklärt werden können. Einige Studien sagen so, andere kommen wiederum zum gegenteiligen Ergebnis. Doch sei es wie es sei. Die Dame, die nun in Virginia (USA) ihren topgepflegten Mercedes 380SL beim Einparken auf einem Ferrari F458 Speciale platziert hat, zählt jedenfalls nicht zu den besten Einparkerinnen der Welt. Das Ergebnis des misslungenen Manövers wurde auf einem Video festgehalten und entwickelte sich in kürzester Zeit zum Renner im Internet.

Video zum Thema: Frau parkt Mercedes auf Ferrari
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Auf statt vor dem Ferrari geparkt

Die Frau wollte ihr ebenfalls nicht gerade billiges Mercedes -Cabrio, in dem noch ein Beifahrer und zwei Kinder saßen, vor dem rund 240.000 Euro teuren Ferrari rückwärts einparken. Dabei dürfte ihr aber ein Fehler unterlaufen sein und sie parkte vor, statt direkt auf dem Supersportwagen. Bei diesem ging natürlich sofort die Alarmanlage los, was den Massenansturm von Schaulustigen noch einmal verstärkte. Obwohl der Schaden nicht allzu groß aussieht, dürfte die Reparatur mehrere zehntausend Euro kosten. Schließlich handelt es sich beim F458 Speciale um ein limitiertes Sondermodell. Der Fahrer war übrigens gerade auf dem Weg zu einem Autotreffen und wollte nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Dass die kurze Pause derart folgenschwer ausgehen würde, hat er wohl nicht geglaubt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .