Horror-Crash mit KTM-Sportwagen

"X-Bow" kam in Gegenverkehr

Horror-Crash mit KTM-Sportwagen

Am späten Sonntagnachmittag (22. April; 17:20 Uhr) kam es zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein KTM X-Bow (deutsch: Armbrust) involviert war. Laut der Landespolizeidirektion Steiermark war ein 46-Jähriger aus dem Bezirk Leibnitz mit dem offenen Sportwagen, an dem Probefahrtkennzeichen montiert waren, auf der Bundesstraße 74 von Heimschuh kommend in Fahrtrichtung Kaindorf an der Sulm unterwegs. Am Beifahrersitz saß ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Leibnitz.

ktm-x-bow-crash-steiermark4.jpg © Feuerwehr Kaindorf

Auf die Gegenfahrbahn geraten

Aus bisher unbekannter Ursache kam der X-Bow in einer langgezogenen Rechtskurve ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. Danach kollidierte der offene Zweisitzer mit  zwei entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 20-Jährigen aus dem Bezirk Deutschlandsberg und einer 45-Jährigen aus dem Bezirk Südoststeiermark.

ktm-x-bow-crash-stmk-960-1.jpg © Feuerwehr Kaindorf

Ein Schwer- und zwei Leichtverletzte

Beim Verkehrsunfall wurde der 46-Jährige schwer verletzt. Er wurde nach der Erstversorgung ins LKH Graz eingeliefert. Die 45-Jährige und der 26-Jährige wurden leicht verletzt. Sie wurden nach der Erstversorgung ins LKH Wagna eingeliefert und ambulant behandelt. Der 20-Jährige blieb unverletzt. Die mit den Fahrzeuglenkern durchgeführten Alkotests verliefen negativ.

ktm-x-bow-crash-stmk-960.jpg © Feuerwehr Kaindorf

Mehrere Einsatzkommandos vor Ort

Im Einsatz waren das Rote Kreuz Leibnitz mit vier Fahrzeugen samt Notarzt sowie die Feuerwehren Heimschuh und Kaindorf an der Sulm. Letztere veröffentlichte auf ihrer Homepage auch Fotos von den aufwendigen Bergungsarbeiten.

>>>Nachlesen:  KTM X-Bow kommt mit DSG-Getriebe

>>>Nachlesen:  Facelift für den KTM X-Bow R

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten