Neue Ladesäulen an heimischen Autobahnen

Für Elektroautos

Neue Ladesäulen an heimischen Autobahnen

Österreichsiches Autobahnnetz wird mit neuen Ladestationen ausgerüstet.

Enel bringt Ladestationen für Elektroautos nach Österreich. Der italienische Energiekonzern hat einen europäischen Wettbewerb für die Aufstellung von 200 Ladestationen auf Autobahnen in Italien und Österreich gewonnen, wie der Italien-Direktor von Enel, Carlo Tamburi, bei einem Seminar zum Thema Smart Cities nun in Rimini mitteilte.

10 Prozent der Säulen für Österreich

20 Ladestationen sollen für Österreichs Autobahnnetz aufgestellt werden, die anderen in Italien. "Wir haben bereits alle Abkommen unterzeichnet. In wenigen Wochen werden wir mit der Aufstellung der Ladestationen auf den wichtigsten Autobahnen beginnen", sagte Tamburi nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur ANSA.

E-Fahrzeugen gehöre die Zukunft

Laut Tamburi seien Elektro-Autos die Zukunft. "Die Autokonzerne investieren immer mehr in elektrische Autos", erklärte Tamburi.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .