Lego-Defender hat Hightech-Getriebe
Lego-Defender hat Hightech-Getriebe
Lego-Defender hat Hightech-Getriebe
Lego-Defender hat Hightech-Getriebe
Lego-Defender hat Hightech-Getriebe

Bisher ausgefeilteste Schaltung

Lego-Defender hat Hightech-Getriebe

Eine so aufwendige Schaltung wie bei Land Rovers Gelände-Ikone hat Lego Technic noch nie gebaut.

Wie berichtet, hat Land Rover auf der IAA in Frankfurt (bis 22. September 2019) den  völlig neuen Defender  vorgestellt. In Österreich ist die Gelände-Ikone bereits bestellbar (ab 65.700 Euro). Die Auslieferung startet im Frühjahr 2020. Defender-Fans, die nicht so viel Geld für den Offroader ausgeben möchten oder können bzw. noch zu jung sind, um sich überhaupt ein echtes Auto zu kaufen, kommen aber ebenfalls auf ihre Kosten.

 

Video zum Thema: Landrover aus Lego
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

 

Lego Technic Modell mit 2.573 Einzelteilen

Denn fast zeitgleich mit dem Original wurde auch ein gemeinsam von Land Rover und  Lego  entwickeltes Modellauto präsentiert. Der 42 Zentimeter lange, 20 Zentimeter breite und 22 Zentimeter hohe Lego Technic Defender sieht seinem großen Vorbild sehr ähnlich, besteht aus 2.573 Einzelteilen und verfügt auch über realistische Funktionen und Details. Dazu zählen authentische Karosserieteile und Felgen, die voll funktionsfähige Lenkung, der Allradantrieb mit drei Differentialen, die vorderen und hinteren Einzelradaufhängungen, der Sechszylinder-Reihenmotor sowie eine Winde (siehe auch Liste unten).

 

Lego-Defender hat Hightech-Getriebe

Absolutes Highlight stellt jedoch das Getriebe dar. Laut Land Rover und Lego handelt es sich bei der sequentiellen Viergang-Schaltung um das bislang ausgefeilteste Getriebe von Lego Technic. Insgesamt wird die Zeit für den Zusammenbau mit acht bis zehn Stunden angegeben. Das Lego-Modell stellt also durchaus eine Herausforderung dar.

© Jaguar Land Rover

Verfügbarkeit und Preis

Der neue Lego Technic Defender kann ab 1. Oktober 2019 im Land Rover Shop (Link) erworben werden. Der Preis beträgt 180 Euro. Das ist für ein „Spielzeug“ zwar nicht wenig, im Vergleich mit dem Original jedoch ein echtes Schnäppchen.

© Jaguar Land Rover

Highlights des Modellautos im Überblick:

  • Karosserie mit Land Rover Emblemen
  • abnehmbarer Dachgepäckträger mit Aufbewahrungsbox
  • Koffer, Leiter- und Traktionsmatten
  • zu öffnende Türen, Motorhaube und Heckklappe sowie einem detailreichen Innenraum
  • drehbares Reserverad für das Öffnen der Heckklappe
  • funktionsfähige Lenkung
  • Allradantrieb mit drei Differentialen
  • Einzelradaufhängung an beiden Achsen
  • Reihen-Sechszylindermotor mit beweglichen Kolben
  • funktionsfähige Winde

 

>>>Nachlesen:  Das ist der völlig neue Land Rover Defender

Noch mehr Infos über Land Rover finden Sie in unserem Marken-Channel.

>>>Nachlesen:  Genial: Lego baute Bugatti im Maßstab 1:1

>>>Nachlesen:  Crashtest von Lego-Porsche wird Internet-Hit

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .