Pkw-Neuzulassungen: Wieder neue Nummer 1

Weder Octavia noch Golf

Pkw-Neuzulassungen: Wieder neue Nummer 1

Das Autojahr 2019 bringt die nächste Überraschung. Nachdem heuer bereits mit dem Tesla Model 3 erstmals ein Elektroauto in den Top 5 der Gesamtzulassungen war (März) und der Skoda Octavia den ewigen Bestseller VW Golf in den ersten drei Quartalen vom Verkaufsthron gestoßen hat, gibt es im Oktober 2019 einen weiteren neuen Top-Seller. Dieser kommt zwar auch aus dem VW-Konzern, heißt jedoch weder Octavia noch Golf (siehe unten). Insgesamt haben die Autoneuzulassungen im heurigen Oktober im Vergleich zum Vorjahresmonat deutlich zugelegt. Laut den Zahlen der Statistik Austria vom Dienstag wurden im Oktober 2019 insgesamt 25.138 Pkw neu zugelassen, um 11,7 Prozent mehr als im Oktober des Vorjahres.

>>>Nachlesen:  Neuzulassungen: Octavia & Tesla Model 3 auf Platz 1

Jänner bis Oktober - E-Autos legen zu

Über die ersten zehn Monate des Jahres zusammen gibt es aber immer noch ein Minus von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Von Jänner bis Oktober 2019 wurden 283.410 Personenkraftwagen (Pkw) neu zugelassen. Die Neuzulassungen von Autos mit Benzinantrieb (Anteil: 54,3%) gingen um 4,6%, jene von Diesel-Pkw (Anteil: 38,2%) um 11,9% zurück. Unter den Neuzulassungen von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben gab es Zunahmen für Elektroautos (+48,5%), Benzin-Hybridantriebe (+29,4%; Anteil an den alternativ Betriebenen: 45,8%) und Diesel-Hybride (+416,3% bzw. +2.552 auf 3.165 Zulassungen). Dennoch machen Elektroantriebe erst 7,3 Prozent der rund 283.000 Neuanmeldungen aus, also einer von 14 neuzugelassenen Pkw hatte einen Elektro-Antrieb an Bord. Da sind die Hybridmodelle bereits eingerechnet.

>>>Nachlesen:  Neuzulassungen: VW Golf nur noch auf Platz 3

Top-Marken im Oktober 2019

Im Oktober 2019 gab es im Marken-Ranking einige Verschiebungen - VW bleibt jedoch die unangefochtene Nummer 1. Dahinter landen BMW und Skoda auf dem Podium. HyundaiFordMercedesRenaultSeatOpel und Mazda komplettieren die Top 10.
 
neuzula-okt-marken.jpg © Statistik Austria
 

Beliebteste Modelle im Oktober 2019

Beim Modell-Ranking gibt es wie eingangs erwähnt einen neuen Spitzenreiter. Konkret eroberte im Oktober 2019 der VW Polo den Verkaufsthron. Dahinter folgen der VW Golf VII und der Skoda Octavia (III), deren Nachfolger - Golf 8 und Octavia IV bereits in den Startlöchern stehen. Weiters haben es noch der Fiat 500, der Renault Mégane, der Opel Astra, der VW T-Roc, der Skoda Fabia und der BMW X1 in die Top 10 geschafft.
 
neuzula-okt-modelle.jpg © Statistik Austria
 

Elektroauto-Charts im Oktober 2019

Bei den Elektroautos konnte sich im Oktober 2019 der BMW i3 an die Spitze setzen. Darüber hinaus schaffen es noch der Renault Zoe und der Nissan Leaf auf das Stockerl. Zu den weiteren Top-10-Kandidaten zählen der VW e-Golf, die Hyundai-Modelle Kona Electric und Ioniq Electric, der Smart Fortwo EQ, das Tesla Model 3, der Audi e-tron und der Kia Soul.
 
neuzula-okt-elektro.jpg © Statistik Austria
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten