Porsche jagt Cayman über Rallyestrecke

Extremer Härtetest

Porsche jagt Cayman über Rallyestrecke

Rallye-Pisten sind eigentlich nicht gerade das passende Terrain für den Cayman. Deshalb werden wohl viele Besucher der ADAC Rallye Deutschland (16. bis 19. August) ihren Augen kaum trauen, wenn sie das Vorausfahrzeug zu Gesicht bekommen. Porsche schickt vor dem Starterfeld nämlich einen umgebauten Cayman GT4 Clubsport über die Strecke. Die Zuffenhausener wollen mit der Konzeptstudie einen Härtetest unter Praxisbedingungen durchführen. Danach wird entschieden, ob es mittelfristig ein Rallyeprojekt für Kunden mit einem ähnlichen Fahrzeug geben könnte.

porsche-cayman-rallye-1.jpg © Porsche

Profi am Steuer

Steuern wird das Fahrzeug der Porsche Werksfahrer Romain Dumas (Frankreich), der zuletzt im VW I.D. R Pikes Peak beim legendären Bergrennen am Pikes Peak einen neuen Allzeit-Streckenrekord aufgestellt hat. Die rallye-erfahrenen Werksfahrer Richard Lietz (Österreich) und Timo Bernhard (Bruchmühlbach-Miesau) waren ebenfalls in das Testprogramm mit der Rallye-Studie Cayman GT4 Clubsport eingebunden.

porsche-cayman-rallye-3.jpg © Porsche

6-Zylinder-Boxer

Der Cayman GT4 Clubsport, der seit der Saison 2016 im weltweiten Breitensport zum Einsatz kommt, basiert noch auf dem „alten“ Modell, das mittlerweile von der 718-Baureihe (Boxster und Cayman) mit Vierzylindermotoren abgelöst wurde. Beim Rallye-Prototyp kommt hingegen noch der 3,8-Liter-Sechszylinder-Boxermotor mit 385 PS zum Einsatz.

porsche-cayman-rallye.jpg © Porsche

Diverse Besonderheiten

Der Mittelmotor treibt die Hinterräder an. Geschaltet wird mittels eines Doppelkupplungsgetriebes (PDK), das mit Wippen hinter dem Lenkrad betätigt wird. Für den Rallyeeinsatz wurde ein durchgehender Unterfahrschutz montiert. In den Türen kommt ein energieabsorbierendes Schaumelement zum Einsatz, wie es auch bei WRC-Fahrzeugen verwendet wird.

Wir freuen uns auf die Reaktionen aus der Rallyeszene zu unserer FIA R-GT Konzeptstudie“, sagt Dr. Frank-Steffen Walliser, Leiter Motorsport und GT-Fahrzeuge.

Noch mehr Infos über Porsche finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten