Reifenfarbe mahnt zum Wechseln

Geniale Idee

Reifenfarbe mahnt zum Wechseln

Kontrolle nicht mehr nötig: Ist das Profil verschlissen, wird der Reifen rot.

In Österreich muss ein Autoreifen (Sommer) eine Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimeter aufweisen. Reifen, die unter dieser Grenze liegen, sind im Straßenverkehr nicht mehr zulässig und müssen gewechselt werden. Diese sinnvolle Regel sorgt dafür, dass man selbst und andere Verkehrsteilnehmer sicher unterwegs sind.

Wer kontrolliert schon regelmäßig?
Doch nur die wenigsten Fahrer kontrollieren die Profiltiefe ihrer Reifen regelmäßig. Meistens nur wenn der Wechsel von Sommer- auf Winterreifen und umgekehrt ansteht. Bei der Pickerl-Überprüfung wirft die Werkstatt ein Auge auf die Reifen. Neuwagen müssen aber erst nach drei Jahren zur ersten §57-Untersuchung.

Reifen wechselt seine Farbe
Nun soll eine geniale Erfindung dafür sorgen, dass in Zukunft jeder erkennt, wenn seine Reifen abgefahren sind. Die beiden  Produktdesigner Gao Fenglin und Zhou Buyi haben nämlich einen Autoreifen entwickelt, der seinen Zustand auf deutliche Art und Weise mitteilt. Ist das Profil des Discolor Tyre abgenutzt, kommt die darunter liegende, aus rotem Gummi bestehende Schicht zum Vorschein. Sobald der Reifen rot ist, gehört er runter.

© Yanko Design

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .