Renault bei Elektroautos Nr.1 in Europa

200.000 Stromer verkauft

Renault bei Elektroautos Nr.1 in Europa

Jeder dritte in Europa verkaufte Stromer kommt von den Franzosen.

Schöner Erfolg für  Renault : Der französische Autobauer hat in Europa seit 2011 über 200.000 Elektrofahrzeuge verkauft. Im Vergleich zu den Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren ist das zwar nicht gerade viel, dennoch ist Renault damit bereits das vierte Jahr in Folge europäische Nummer eins in diesem Segment und produziert jedes dritte neuzugelassene Fahrzeug mit Batteriebetrieb.

48.200 E-Autos im Jahr 2018

2018 festigten die Franzosen ihre Marktführerschaft in Europa und verkauften so viele Elektrofahrzeuge wie nie zuvor: 48.200 Einheiten bedeuten ein Plus von 36 Prozent im Vergleich zu 2017. Dabei leistete der  ZOE  (Bild oben) mit 39.500 verkauften Einheiten und einem Marktanteil von 18,2 Prozent den größten Beitrag zu diesem Rekordergebnis. Meistverkaufter Elektrotransporter war der Kangoo Z.E., der mit 8.750 Einheiten ebenfalls einen erheblichen Anteil des Erfolges erbrachte.

© Renault
Kangoo Z.E.

Heimischer Markt

In Österreich verkaufte Renault seit 2011 über 6.300 Elektrofahrzeuge – mehr als jeder andere Hersteller. Im Vorjahr wurden die Marke bei  un saber von VW und BMW überholt. Der ZOE erzielte 2018 mit 1.174 Zulassungen den zweiten Platz in seinem Segment. Der Kangoo Z.E. blieb meistverkaufter Elektrotransporter und steuerte dem Jahresergebnis 305 Einheiten bei. Insgesamt setzte Renault 2018 in Österreich 1.479 rein elektrische Fahrzeuge ab.

>>>Nachlesen:  2018 weltweit 2,1 Mio. E-Autos verkauft

Konkurrenz macht Druck

Wie das Rennen in diesem Jahr ausgeht, bleibt spannend. Denn mittlerweile drängen immer mehr Hersteller in den Markt und greifen dabei mit reichweitenstarken Elektroautos (siehe Tesla  Model 3 , Kia  e-Niro , Audi  e-tron , Hyundai  Kona Electric , Nissan  Leaf 2 , VW I.D.  Neo , etc.) an.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .