Share Now App bündelt nun alles von car2go & DriveNow

Wien ist weltweit erste Stadt

Share Now App bündelt nun alles von car2go & DriveNow

Carsharing-Anbieter macht Wien zur ersten Stadt mit gemeinsamer App für alle Nutzer.

Am 19. November 2019 erreicht die Fusion von car2go und DriveNow zum Gemeinschaftsunternehmen  Share Now  ihren vorläufigen Höhepunkt. Und Wien steht dabei weltweit im Mittelpunkt. Ab nächsten Dienstag können nämlich die Wiener Kunden alle 1.500 Fahrzeuge des weltweit führende Anbieter im free-floating Carsharing der Marken  BMWMercedesMini  und  Smart  über die neue Share Now App anmieten. Das gab das Unternehmen am Montag bekannt. Die neue App bündelt damit die Funktionen der beiden ehemaligen Apps von car2go bzw. DriveNow in einer gemeinsamen Lösung. Das Geschäftsgebiet und die Mietpreise werden vereinheitlicht. Auch die neue Website (Link unten) geht online.

>>>Nachlesen:  Share Now in Wien mit 120 Elektroautos

Größeres Geschäftsgebiet, gemeinsame Preisstruktur

Damit schließt die neue App den Fusionsprozess hin zur gemeinsamen Marke Share Now ab. Darüber hinaus wird das Geschäftsgebiet vergrößert und umfasst künftig 102 Quadratkilometer. Im Vergleich zum ehemaligen car2go-Geschäftsgebiet bedeutet das eine Vergrößerung um acht Prozent, im Vergleich zum ehemaligen DriveNow Gebiet sogar um 18 Prozent. Auch die Preise werden im Zuge der Produktintegration zum 19. November vereinheitlicht. Die wichtigste Änderung dabei: Die bei den Mercedes- und Smart-Modellen bereits bekannten flexiblen Minutenpreise gelten dann auch für Fahrzeuge von BMW und Mini.

© Share Now

So kommt man zur neuen App

Für die heimische Nutzer, die bereits die car2go-App auf dem Smartphone installiert haben, ist die Umstellung sehr einfach: Bereits am Dienstag, den 12. November, wird die car2go-App zur neuen Share Now App umgewandelt und ist als solche weiterhin kostenfrei im Google Play Store bzw. Apple App Store verfügbar. Wenn automatische Updates auf dem Smartphone aktiviert sind, aktualisiert sich die ehemalige car2go App selbstständig auf die neue Gemeinschafts-App. Kunden in Wien, die bisher ausschließlich bei DriveNow angemeldet waren, bekommen ab dem 19. November beim Öffnen der DriveNow App einen Link direkt zum Download der Share Now App im Store des jeweiligen Betriebssystems angezeigt. Nach der Installation können sie sich mit ihren bisherigen DriveNow Zugangsdaten in der Share Now App einloggen. Eine erneute Registrierung ist nicht notwendig.

>>>Nachlesen:  "Share Now" jetzt mit Langzeitmieten in Wien

Wien als weltweiter Vorreiter

Bislang war die Reservierung und Anmietung der Fahrzeuge der Marken BMW und Mini in Wien mit der App von DriveNow möglich. Die Anmietung der Fahrzeuge von Mercedes und Smart erfolgte über die App von car2go. Seit der Bekanntgabe des Joint Ventures von car2go und DriveNow  zu Share Now im Februar dieses Jahres  werden die Autos des jeweils anderen Anbieters bereits in den Apps dargestellt, für Reservierung und Miete dieser Fahrzeuge erfolgte dann jedoch eine Umleitung in die andere App. Ab dem 19. November ist in Wien nur noch die gemeinsame App zum Anmieten der Fahrzeuge notwendig. An den weiteren Standorten in Europa erfolgt die Produktintegration schrittweise bis zum ersten Quartal 2020.

Als letzter und finaler Schritt der Produktintegration in Wien folgt in den nächsten Wochen das sukzessive Rebranding der Fahrzeuge, die nach und nach mit den neuen Designs ausgestattet werden.

>>>Nachlesen:  car2go & DriveNow jetzt unter einer App

Externer Link

www.share-now.com

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .