Bolt in Wien nun auch mit Taxi-Diensten

Zusätzlich zu Mietwagen

Bolt in Wien nun auch mit Taxi-Diensten

Mietwagen-Anbieter baut sein Angebot in der Bundeshauptstadt aus.

Seit Donnerstagnachmittag (23. Jänner, 14.00 Uhr) stellt Bolt (vormals Taxify) neben seinem Mietwagen-Service in Wien auch Taxi-Dienste zur Verfügung. Die Bolt-App ermöglicht es Fahrgästen damit, Taxi-Dienste von mehreren Service-Anbietern zu bestellen und bereits in der App das jeweils fahrende Taxi-Unternehmen zu sehen.

Preise sind vorgegeben

Da die Preise im Taxi-Gewerbe behördlich geregelt sind, liege der Fokus auf Qualität, Sicherheit und Effizienz der Fahrt, so die Ride-Hailing-Plattform in einer Aussendung. Transparenz sei das oberste Gebot. „Die Fahrten werden über die Bolt-App bestellt. Dadurch können unsere Kunden auch Infos über die Fahrt bekommen, zum Beispiel Angaben zum Fahrer und zur Fahrstrecke“, so Farhad Shikhaliyev , Country Manager von Bolt.

Vermittlungsprovision

Taxi-Unternehmen sind nicht exklusiv an Bolt gebunden und es gibt keine monatlichen Fix-Kosten. Sie müssen nur die vorgegebenen Kriterien erfüllen. Ist das der Fall, zahlen Taxi-Unternehmen am Ende 10 Prozent Provision an Bolt auf jede erfolgreich vermittelte Fahrt.

>>>Nachlesen:  Fahrdienst Bolt verschenkt Gratis-Fahrt in Wien

>>>Nachlesen:  Taxify heißt in Wien jetzt Bolt

Externer Link

bolt.eu/de/

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .