Toyota ruft 2,4 Mio. Hybrid-Autos zurück

Prius, Prius+ und Auris

Toyota ruft 2,4 Mio. Hybrid-Autos zurück

Toyota muss erneut enorm viele Hybrid-Modelle zurückrufen. Bei 2,43 Millionen Autos gebe es Probleme mit dem Hybrid-System, die dazu führen könnten, dass der Motor abwürge, teilte der größte japanische Autobauer am Freitag mit. Es seien Prius-, Prius+- und Auris-Modelle betroffen, die zwischen Oktober 2008 und November 2014 hergestellt worden seien. In Österreich müssen 3.808 Autos in der Werkstätten beordert werden.
 
 

Software-Update

Rund die Hälfte der zurückgerufenen Autos sei auf dem Heimatmarkt verkauft worden. Toyota sind bisher keine durch das Problem verursachten Unfälle bekannt. Das Aufspielen des Software-Updates, das das Problem lösen soll, dauert circa 40 Minuten.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten