Mazda MX-5 mit 12-Zylinder-Motor

Tuning Extrem

Mazda MX-5 mit 12-Zylinder-Motor

Mazdas legendäres Cabrio, der MX-5, wurde von einem ambitionierten Autotuner mit einem waschechten 12-Zylinder bestückt. Das Fahrverhalten verspricht selbstmörderisch zu sein.

Als die Ingeneure von Mazda den MX-5 konzipierten, hatten sie wohl kaum einen Jaguar V12 als Antriebsaggregat vorgesehen. Das kann einen echten Autonarren natürlich nicht davon abhalten, einen ebensolchen 5,3-Liter-Zwölfzylinder unter die Motorhaube des Roadsters zu packen.

Das ambitionierte Projekt zeigt zumindest zweierlei: Unter der Haube des MX-5 ist erstaunlich viel Platz, und Jaguar baute verdammt kompakte 12-Zylinder-Maschinen.

Noch ist der aufgemöbelte Mazda nicht fahrbereit - Getriebe und Fahrwerk wären der V12-Power wohl kaum gewachsen. In etwa zwei Wochen soll der MX-5 nach Angaben seines Besitzers für die erste Aufahrt bereit sein. Welches Fahrverhalten der (serienmäßig) rund 300 PS starke Jaguar-Motor dem 1.000-kg-Cabrio entlocken wird, bleibt also abzuwarten. In einem Wagen ohne Traktionskontrolle kann man aber zumindest halsbrecherisches Handling erwarten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .