Neue Version des Elektro-Bulli begeistert

Cooler E-Transporter von VW

Neue Version des Elektro-Bulli begeistert

Wie zuletzt bekannt wurde, wird die Einführung der I.D.-Reihe für VW zwar etwas teurer als gedacht, an den ambitionierten Umsetzungsplänen der großen Elektro-Offensive ändert das jedoch nichts. Während auf dem neuen Modularen Elektrobaukasten (MEB) bisher nur Studien von Pkw-Modellen (I.D.I.D. CrozzI.D. Buzz und I.D. Vizzion.) gezeigt wurden, sorgt nun Volkswagen Nutzfahrzeuge mit einem Transporter-Ableger für Begeisterung.

vw-id-buzz-cargo-960-off2.jpg © Volkswagen Nutzfahrzeuge Das Design der Studie wirkt aus jeder Perspektive stimmig.

Praktiker mit Kult-Design

Konkret feiert der I.D. Buzz Cargo im Rahmen der IAA Nutzfahrzeuge (20. bis 27. September 2018) seine Weltpremiere. Die Nutzfahrzeugvariante basiert natürlich auf der Pkw-Version des Elektro-Bulli (I.D. Buzz) und übernimmt auch dessen gelungenes Außendesign. Das erste Nutzfahrzeug auf der Basis der neuen I.D. Familie und des MEB will aber nicht nur mit seiner coolen Optik, sondern auch mit praktischen Werten punkten.

vw-id-buzz-cargo-960-off.jpg © Volkswagen Nutzfahrzeuge Modernes Cockpit und riesiger Laderaum.

Großer Laderaum und hohe Reichweite

Laut VW bietet der I.D. Buzz Cargo ein außergewöhnlich gutes Raumangebot sowie ein digitalisiertes Cargo-System. Wie ein Blick in den Laderaum zeigt, dürfte der Elektro-Bulli die meisten Anforderungen von Firmenkunden locker erfüllen. Da die Studie auch über den voll automatisierten Fahrmodus „I.D. Pilot“ verfügt, bei dem sich das Lenkrad ins Armaturenbrett zurückzieht, könnte sie künftig sogar autonom über die Straßen stromern. Und auch an der Reichweite gibt es kaum etwas auszusetzen. Mit dem MEB sollen – abhängig von der Batteriegröße und dem jeweiligen Modell – Reichweiten von ca. 330 bis über 550 km (nach WLTP) realisierbar sein.

>>>Nachlesen:  Neue Elektroautos werden für VW teurer

Fazit

Ob der Elektro-Transporter im Bulli-Look der Neuzeit tatsächlich in Serie geht, hat VW noch nicht verraten. Die Pkw-Variante des I.D. Buzz ist hingegen bereits beschlossene Sache. Sie kommt nach den Serienmodellen des I.D. und des I.D. Crozz als drittes Modell der neuen Elektro-Baureihe im Jahr 2021 in den Handel.

>>>Nachlesen:  VW begeistert mit coolem Elektro-Bulli

>>>Nachlesen:  VW drückt bei Elektroautos aufs Tempo

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten