Vignette für 2012 ab sofort erhältlich

Alle Preise und Infos

Vignette für 2012 ab sofort erhältlich

In diesem Jahr ist die Plakette petrolfarben und etwas teurer.

Ab 1. Dezember bricht ein neues "Vignettenjahr" auf Österreichs Autobahnen an. Die neue Autobahnvignette 2012 ist petrolfarben (siehe Bild) und ab sofort erhältlich. Der Vignettenpreis wurde an den harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) angepasst und um 1,7 Prozent angehoben.

Gültigkeit
Die Gültigkeit einer Jahresvignette beträgt wie jedes Jahr 14 Monate: Von 1. Dezember 2011 bis 31. Jänner 2013 können die österreichischen Autobahnen damit benützt werden. Die mangofarbene Vignette 2011 behält noch bis 31. Jänner 2012 ihre Gültigkeit. Wer ohne Vignette erwischt wird, muss eine sogenannte "Ersatzmaut" von 120 Euro bezahlen. "Kann man nicht an Ort und Stelle bezahlen, drohen eine Anzeige und eine Geldstrafe von 300 bis 3.000 Euro", erklärt Ursula Zelenka, Juristin beim Autofahrerclub ÖAMTC. Die Vignettenpflicht gilt für alle Kraftfahrzeuge bis 3,5 t - dazu zählen Pkw, Motorräder und leichte Wohnmobile.

Preise für zweispurige Kfz
8 Euro für die Zehn-Tages-Vignette (2011: 7,90 Euro)
23,40 Euro für die Zwei-Monats-Vignette (2011: 23 Euro)
77,80 Euro für die Jahresvignette (2011: 76,50 Euro)

Preise für einspurige Kfz

4,60 Euro für die Zehn-Tages-Vignette (2011: 4,50 Euro)
11,70 Euro für die Zwei-Monats-Vignette (2011: 11,50 Euro)
31 Euro für die Jahresvignette (2011: 30,50 Euro)
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .