Zwei Hacker klauten über 100 Autos

Mit Notebook gestartet

Zwei Hacker klauten über 100 Autos

Kriminelle Computer-Profis nutzten eine gravierende Sicherheitslücke aus.

Über Hacker, die sich Zutritt zu modernen Multimedia-Systemen von Fahrzeugen verschaffen und diese dann aus der Ferne steuern können, haben wir b ereits mehrmals berichtet . Doch nun ereigneten sich in Texas Vorfälle, deren Ausmaß zunächst unglaublich klingt. In dem US-Bundesstaat sollen zwei Hacker in den letzten sechs Monaten über 100 Autos geklaut haben. Einziges Werkzeug was sie dafür benötigten war ein Notebook.

Entwendet und nach Mexiko gebracht

Laut einem Bericht des Police Department Houston, starteten die beiden Computer-Profis Micheal Armando Arce und Jesse Irvin Zelaya (Fotos unten) die Fahrzeuge mit ihrem Laptop und konnten danach ohne Aufsehen zu erwecken, damit davon brausen. Die gestohlenen Autos wurden dann über die Grenze nach Mexiko gebracht und dort offenbar weiterverkauft. Betroffen waren nur Modelle der beiden Marken Jeep und Dodge, die zum FCA-Konzern (Fiat Chrysler Automobile) gehören. Der italo-amerikanische Autobauer sorgte bereits im Vorjahr mit einer massiven Sicherheitslücke beim Jeep Cherokee für Aufsehen. Diese wurde mittlerweile jedoch geschlossen .

Von Überwachungskamera gefilmt

Dass für die beiden diebischen Auto-Hacker nun die Handschellen klickten, hat die Polizei einem Betroffenen zu verdanken, der seine Einfahrt mit einer Überwachungskamera überwachte. Diese zeichnete auf, wie ein Mann mit einem Laptop auf seinen Jeep Grand Cherokee zugeht, in diesen einsteigt und ihn innerhalb weniger Minuten öffnet und startet. Dank der Aufnahme konnte der Täter identifiziert werden. Nun droht den Beiden eine langjährige Haftstrafe.

© Police Department Houston
Micheal Armando Arce (links) und Jesse Irvin Zelaya. © Police Department Houston

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .