Audi A3 feiert 20. Geburtstag

Rundes Jubiläum

Audi A3 feiert 20. Geburtstag

Premium-Kompakter blickt auf eine Erfolgsgeschichte zurück.

Produktionsjubiläum am Audi-Standort Ingolstadt: Vor fast genau 20 Jahren, im Herbst 1995, ist hier der erste A3 vom Band gefahren. Inzwischen hat der Konzern seinen kompakten Golf-Bruder weltweit mehr als dreieinhalb Millionen Mal gebaut. Jeder fünfte ausgelieferte Audi stammt heute aus dieser Baureihe. Gleichzeitig ist der A3 laut seinen Entwicklern ein Wegweiser in Richtung alternativer Antriebe, wie die flexible Fertigung von A3 Sportback e-tron, A3 Sportback g-tron und klassischen A3-Modellen auf derselben Linie im Werk Ingolstadt zeigt.

>>>Nachlesen: Audi A3 quattro jetzt auch mit 1,6 TDI

Global Player
Inzwischen ist der kompakte Ingolstädter rund um den Globus – auf mehr als 100 Absatzmärkten – erhältlich und wird auch an anderen Standorten produziert: 2001 erweiterte die Marke mit den vier Ringen Teile der A3-Produktion um eine Fertigungsstätte im ungarischen Györ. Heute fahren dort die A3 Limousine und das A3 Cabriolet vom Band, 2014 waren es 117.578 Modelle.

>>>Nachlesen: Audi A3 Plug-in-Hybrid im Praxistest

Fast 3,7 Millionen Modelle
Insgesamt 46.000 A3 Sportback und A3 Limousinen sind im vergangenen Jahr im chinesischen Foshan gefertigt worden, 10.000 weitere A3 Limousinen im indischen Aurangabad. In Kürze baut die Premiummarke die A3 Limousine auch in Brasilien. Die Gesamtproduktion seit dem Start vor 20 Jahren liegt bei 3.647,833 Modellen.

>>>Nachlesen: Audi S3 mit satten 400 PS

Noch mehr Infos über Audi finden Sie in unserem Marken-Channel.

>>>Nachlesen: Neues Audi S3 Cabrio im Fahrbericht

Diashow: Fotos vom Test des Audi S3 Cabrio

Fotos vom Test des Audi S3 Cabrio

×

    Hier geht es zu den besten gebrauchten Audi-Modellen >>>