Audi hat bereits 20.000 R8 gebaut

Produktionsjubiläum

Audi hat bereits 20.000 R8 gebaut

Das Jubiläumsmodell ist ein limitierter GT Spyder mit 560 PS.

Sechs Jahre nachdem Audis erster Supersportwagen auf den Markt kam, kann nun ein stolzes Jubiläum gefeiert werden: In der Neckarsulmer Manufaktur lief der 20.000ste R8 vom Band. Beim Jubiläumsmodell handelte es sich um einen "sphärenblauen" GT Spyder mit 560 PS (siehe Bild oben). Der offene Renner geht an einen deutschen Kunden und ist das aktuelle Topmodell der R8-Familie.

Diashow: Fotos vom Audi R8 (Spyder und GT)

Fotos vom Audi R8 (Spyder und GT)

×

    Highlights
    Der nur als Allrad erhältliche Sportwagen überzeugt neben seiner unbestrittenen Fahrdynamik vor allem mit seinem klaren Design. Man muss schon zweimal hinsehen, um das Potenzial des Wagens zu erkennen. Genau darin liegt für viele Käufer jedoch die eigentliche Faszination. Außerdem ist der R8 ein selten gesehenes Exemplar. Während man einen Porsche 911 mittlerweile an nahezu jeder zweiten Straßenecke antrifft, ist das Erspähen eines R8 eine viel größere Herausforderung. In zwei Jahren kommt der Nachfolger auf den Markt. Er teilt sich die Plattform wieder mit dem Lamborghini Gallardo , der schon im nächsten Jahr abgelöst wird.

    Zwei Motoren und Karosserievarianten
    Audi bietet den R8 mit zwei Motoren an: Einen 430 PS starken V8 und einen V10 mit stolzen 525 PS. Neben dem Coupé gibt es auch den offenen Spyder. Das GT Coupé und der GT Spyder, sind mit ihren 560 PS und diversen Leichtbaumaterialien die aktuellen Topmodelle der Baureihe. Sie rollen in einer auf 333 Exemplare limitierten Auflage aus dem Werk. Mittlerweile ist die Serie aber ausverkauft.

    Noch mehr Infos über Audi finden Sie in unserem Marken-Channel.

    Konzern-Tuner Abt motzte den R8 sogar auf 620 PS auf :

    Diashow: Bilder vom Audi A6 und R8 Spyder von Abt

    Bilder vom Audi A6 und R8 Spyder von Abt

    ×