Vignette hält bei Minusgraden nicht

Autobahn-Vignette

Vignette hält bei Minusgraden nicht

Vignette nicht bei Minusgraden aufkleben - Plakette hält dann nicht. Eine abgelöste Vignette verliert ihre Gültigkeit.

Vignetten sollten nicht auf kalte Windschutzscheiben geklebt werden. Bei unter fünf Grad plus bestehe die Gefahr, dass die Plakette sich ablöse oder nicht vollständig kleben bleibe, warnte der ARBÖ angesichts der anhaltenden Winterkälte am Sonntag in einer Aussendung. "Sie wird damit sofort ungültig, denn - wie bei allen abgelösten Vignetten - erscheint die Aufschrift 'Ungültig'." 

Scheibe muss min. 5 Grad warm sein

Die optimale "Klebe-Temperatur" für die fliederfarbene Mautvignette liegt bei plus fünf Grad. Vignetten sollte man daher nur aufkleben, wenn das Auto in der Garage steht oder nach einer längeren Fahrt die Temperatur angestiegen ist. Wichtig: Die Scheibe muss immer sauber und trocken sein.