Autobahn Vignette

Ab 1. Februar ein Muss

Neue Autobahnvignette nicht vergessen

Ab ersten Februar 2021 ist die neue Jahresvignette für Autofahrer ein Muss.

Wichtige Nachricht für Autofahrer, die noch mit der Jahresvignette aus dem Vorjahr unterwegs sind. Am 31. Jänner 2021 endet das Vignettenjahr 2020. Das bedeutet: Ab 1. Februar ist nur mehr die  Klebevignette 2021 in Apfelgrün  oder die  digitale Vignette 2021  gültig. 

>>>Nachlesen:  Achtung: Mega-Abzocke mit digitaler Vignette

Ab 1. Februar wird gestraft

Um Strafen zu vermeiden, empfiehlt der heimische Autobahnbetreiber ASFINAG, rechtzeitig vor dem 1. Februar die gültige Klebevignette oder eine digitale Vignette zu besorgen. Für mehrspurige Fahrzeuge wie Pkw beträgt die Ersatzmaut 120 Euro, für einspurige 65 Euro. Die Klebevignette ist in jedem Fall ab sofort gültig. 

>>>Nachlesen:  Digitale Jahresvignette 2021 ab sofort erhältlich

Achtung bei digitaler Vignette

Wer noch kurzfristig eine digitale Vignette 2021 haben will, kann sich diese bei den Verkaufsautomaten der ASFINAG, bei den Mautstellen oder bei Vertriebspartnern wie ÖAMTC, ARBÖ, Trafiken und einigen Tankstellen holen. Denn: Dort gekaufte digitale Vignetten sind sofort gültig und berechtigen umgehend zur Nutzung des Autobahnen- und Schnellstraßennetzes in Österreich. Im Falle eines Online-Kaufs ist sie aufgrund der Europäischen Richtlinie für Konsumentenschutz erst  am 18. Tag nach dem Kauf gültig

>>>Nachlesen:  Autobahn-Vignette 2021 wird wieder teurer

>>>Nachlesen:  Letzte Chance für Kauf der digitalen Vignette