Paukenschlag: Autohaus Frey schließt zwei Filialen

In Wien und Amstetten

Paukenschlag: Autohaus Frey schließt zwei Filialen

Der bisherige Hauptsitz des Mehrmarkenbetriebs wird ebenfalls verlegt.

Das Autohaus  Frey , das die Marken  ToyotaLexusAston Martin  und  MG  (E-Autos aus China) vertreibt, stellt sich neu auf und schließt im Zuge der Neustrukturierung zwei Filialen. Zudem steht eine große Übersiedlung an.
 
 

Neuer Hauptsitz und Filialschließungen

Seinen Hauptsitz verlegt Frey vom Wiener Arsenal nach Wien-Inzersdorf, wo auch die Frey Holding sitzt. Die Standorte im Arsenal mit den Schau- und Verkaufsräumen inklusive Werkstattbetrieb bleiben bestehen, die Autohäuser in Amstetten und Auhof werden geschlossen.
 
 

Wiesenthal

Ende 2019 sorgte bereits das ebenfalls in Wien verwurzelte Autohaus Wiesenthal für Aufsehen, als es sein Österreichgeschäft an einen Mercedes-Betrieb in der Schweiz verkaufte.