Autokosten steigen überdurchschnittlich

Autofahrerclub

Autokosten steigen überdurchschnittlich

Laut dem ARBÖ sind Autokosten doppelt so stark gestiegen wie Teuerung.

Österreichs Autofahrer werden stark zur Kasse gebeten, moniert nun der heimische Autofahrerclub ARBÖ zum wiederholten Mal.

Kosten-Explosion
In den ersten drei Monaten 2011 seien die Autokosten doppelt so stark gestiegen wie die allgemeine Teuerung. Allein im März seien die Pkw-Kosten um 6,2 Prozent nach oben geschnellt, die Inflation habe in diesem Zeitraum 3,1 Prozent betragen. "Das ist der größte Teuerungsschub der Autokosten seit zweieinhalb Jahren", erklärte der Club am Dienstag in einer Aussendung.

Politik gefordert
Die Politik müssen Maßnahmen gegen Sprit- und Ölpreisspekulanten ergreifen und endlich die Pendlerpauschalen reformieren.