Bub (6) kauft Monstertruck um 21.100 Euro bei eBay

Vater muss ihn bezahlen

Bub (6) kauft Monstertruck um 21.100 Euro bei eBay

Vater loggte sich nicht aus – Kauf laut PayPal rechtskräftig.

Ein aktuelles Beispiel führt einmal mehr vor Augen, dass Eltern ihren Kindern technische Geräte wie Smartphone, Tablet oder Computer nicht unbedacht überlassen sollten. Vor allem dann nicht, wenn man bei bestimmten Diensten eingeloggt ist oder Passwörter gespeichert hat.

Kein Spielzeug: Bub kauft echten Monstertruck

Aus diesen Gründen konnte in Großbritannien ein sechsjähriges Kind auf  eBay  einen 21.100 Euro (19.000 Pfund) teuren Monstertruck (Symbolbild) kaufen. Der 45-jährige Vater hat seinen Sohn unbeaufsichtigt mit seinem Laptop spielen lassen. Dabei war im Browser offenbar auch die eBay-Homepage offen. Da der Mann mit seinem Konto eingeloggt war und PayPal als bevorzugte Zahlungsmethode ausgewählt war, konnte der Bub den kompletten Kauf abwickeln.

>>>Nachlesen:  Originaler DeLorean DMC-12 auf willhaben

PayPal und Verkäufer bleiben hart

Laut einem Bericht von "Chronicle Live" muss der Vater das riesige Gefährt tatsächlich kaufen und somit auch bezahlen. PayPal hat ihm bereits mitgeteilt, dass der Kauf rechtskräftig sei und das Geld deshalb nicht zurückbezahlt werden könne. Und auch der Verkäufer will den Kaufvorgang keinesfalls rückgängig machen. Der 45-Jährige hat also kaum noch Chancen, die 21.000 Euro zurückzubekommen.

>>>Nachlesen:  iPhones mit Fortnite zu Wucherpreisen auf eBay